Die VICEChannels

      modeinterviews i-D Staff 16 Februar 2017

      shit model management nimmt die absurditäten der modewelt auf die schippe

      Falls du noch nie von dem Instagram-Account gehört hast und Sarkasmus und trockenen Humor gut findest, wirst du @shitmodelmgmt lieben. Wir haben uns mit dem verantwortlichen Model unterhalten und sie um ihre Top Ten der Model-Memes gebeten.

      Fashion can be a bitch. Du weißt es, ich weiß es, wir alle wissen es. Der Teufel trägt schließlich nicht ohne Grund Prada. Es ist schon hart, als normaler Mensch durch diese Welt zu gehen, aber stell dir das Leben als Model in einer Industrie vor, deren Geschäft ihr Aussehen ist. Die Leute schrecken nicht davor zurück, dir direkt zu sagen, wenn ihnen dein Aussehen nicht passt. Models durften sich schon immer alles Mögliche anhören, aber jetzt schlagen sie endlich zurück. Bestes Beispiel: Der anonyme Instagram-Account Shit Model Management. Ein nicht näher genanntes Model war so über die Industrie verärgert, dass sie Meme für Meme angenommen wird. Ein Hassbuch des Internets. Der Account ist lustig, sarkastisch und gemein und nicht nur für den Fashion Month hochaktuell. Wir haben dem Model hinter dem Account ein paar Fragen gestellt und sie darum gebeten, uns ihre Favoriten zu verraten.

      Was ist die Geschichte von Shit Model Management?
      Ich habe Shit Model Management vor einem Jahr gegründet. An dem Tag hatte ich die Nase so gestrichen voll von der Modewelt. Ich brauchte ein Ventil, um meinen Frust und meine Gefühle zu verarbeiten und andere Models sollten auch ihren Dampf ablassen können. Ich bin sowieso vom Internet besessen und mir fiel es deswegen überhaupt nicht schwer, die Memes zu basteln. Ich habe auf Twitter angefangen und dort ein paar lustige Bildchen gefunden. Den Bildern habe ich einfach Bildunterschriften verpasst. Die habe ich dann meiner Mutter und Freunden geschickt und gefragt, ob sie sie lustig finden. Ich glaube, der Name Shit Model Management hat für viel Aufmerksamkeit und Interesse gesorgt, deshalb ist er auch so schnell beliebt geworden.

      Warum hast du den Account erstellt?
      Eines meiner Hauptziele ist die Realität in der Modelbranche zu zeigen. Es gibt so unglaublich viel Bullshit, mit dem sich Models tagtäglich auseinandersetzen müssen. Ja, der Job hat viele positive Seiten, aber es müssen sich auch viele Dinge ändern. Ich möchte dafür das Bewusstsein schärfen und auch, dass sich etwas in der Industrie verändert. Ich bin an den Punkt gekommen, an dem ich mich dafür schäme, Teil der Modeindustrie zu sein, weil die Schönheitsideale von gestern sind. Bevor ich nicht jede Ethnie, jedes Geschlecht und jede Kleidergröße auf den Laufstegen sehe, akzeptiere ich keine Definition von Schönheit durch die Designer.

      Was willst du mit dem Account erreichen?
      Ich möchte die Augen der Castingverantwortlichen, der Designer und der Modelagenten öffnen. Bis jetzt werden Models extrem schlecht behandelt. Unsere Gesundheit hat keinen Stellenwert. Die Ästhetik einer Fashionshow ist wichtiger als unsere mentale Gesundheit und unser Körper. Es ist einfach nicht akzeptabel, dass Druck auf jungen Mädchen ausgeübt wird, damit sie unnatürlich dünn sind. Die Aussicht auf Bezahlung ist keine Entschuldigung dafür, dass sie ermuntert werden, extrem viel Gewicht zu verlieren.

      Was planst du als Nächstes?
      Ich stecke gerade in den Planungen für wirklich spannende Dinge, die ich mit Shit Model Management vorhabe. Lasst mich nur so viel sagen: Es soll viel interaktiver werden. Wer würde denn kein T-Shirt von SMM für einen Besuch in der Agentur tragen wollen? Als Zeichen des stillen Protests. Weitere Informationen dazu gibt es bald.

      Das sind die Top 10 Memes von Shit Model Management:

      1. Ziehe blank für Cash

      2. Team Baby Face.

      3. Mit wem soll ich heute meine Karriere vergleichen? 

      4. Musstest du das gerade dem Kellner stecken?

      5. Ist mein La Cucaracha OK so?

      6. Wow, wie ich die Pizza in nur fünf Minuten abtrainiert habe!

      7. Sorry, dass ich so geboren wurde. Nächstes mal versuche ich, meinen Knochenbau zu ändern. 

      8. Vielleicht sieht mein T-Shirt aus der fünften Klasse aus wie eins von Vetements.

      9. Gibt mir nur kurz Zeit, um meine Hüftknochen anzupassen.

      10. Nur weil deine europäischen Models mit Größe 30 einen Buzzcut tragen, bedeutet das nicht, dass dir Diversity wichtig ist. LMAO

      Credits

      Text: Tish Weinstock
      Fotos: via Instagram

      Stay i-D! Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter und Instagram.

      Themen:mode, modeinterviews, fashion, fashion interview, memes, shit model management, models, lol

      comments powered by Disqus

      Heute auf i-D

      Mehr laden

      featured on i-D

      Weitere Features