i-D ist der partner des 31. hyères-festivals

Das Festival findet vom 21. bis 25. April in der Villa Noailles statt.

|
14 April 2016, 3:45pm

Jedes Jahr Ende April pilgert das Modevolk in die französische Kleinstadt Hyères, um die jungen Talenten in den Bereichen Mode und Fotografie zu feiern. Letztes Jahr hat die Berlinerin Annelie Schubert den Großen Preis der Jury und Anna Bornhold den renommierten Chloé-Preis in Hyères gewonnen. Die internationale Modewelt war über soviel deutsche Präsenz überrascht wie nie. 

Jetzt freuen wir uns bekanntgeben zu können, dass i-D dieses Jahr Medienpartner des Festival International de Mode et de Photographie in Hyères ist, das von Jean-Pierre Blanc gestaltet und von Präsident Didier Grumbach geleitet wird. Die diesjährige kreative Patenschaft übernimmt das Haus Paco Rabanne. Aus über 300 Einsendungen aus 53 Ländern hat die elfköpfige Mode-Jury unter von Vorsitz von Julien Dossena, Artistic Director von Paco Rabanne, die finalen 10 Kandidaten des Wettbewerbs bestimmt. Mit zur Jury gehören unter anderem Barneys Fashion Director Tomoko Ogura und Designer Pierre Hardy. Der Jury für den Fotografie-Preis gehört Gareth Pugh an und steht unter Vorsitz von William Klein. Sie haben aus über 700 Einsendungen zehn Finalisten ausgewählt, die jetzt zwei Stills mit Modeaccessoires fotografieren müssen. 

Das Festival selbst findet vom 21. bis 25. April statt und die Ausstellungen sind bis 22. Mai in Hyères zu bestaunen.

Hier sind die Finalisten im Einzelnen:

Modewettbewerb:

Laura Boned (Womenswear, Frankreich)
Clara Daguin (Womenswear, Frankreich)
Rolf Ekroth (Menswear, Finnland)
Hanne Jurmu&AntonVartiainen (Menswear, Finnland)
Shohei Kinoshita (Womenswear, Japan)
Clémentine Küng (Menswear, Schweiz)
Akino Kurosawa (Womenswear, Japan)
Yuhei Mukai (Womenswear, Japan)
Amanda Svart (Womenswear, Schweden)
Wataru Tominaga (Menswear, Japan)

Fotowettbewerb:

Anaïs Boileau (Frankreich)
Jojakim Cortis & Adrian Sonderegger (Deutschland / Schweiz)
Maja Daniels (Schweden)
Louise Desnos (Frankreich)
Vendula Knopova (Tschechische Republik)
Sasha Kurmaz (Ukraine)
Jason Larkin (Großbritannien)
Emilie Régnier (Kanada / Haiti)
Ilona Szwarc (USA / Polen)
Fleur van Dodewaard (Niederlande)

Hier stellen wir die unsere Lieblingsfotos des Fotografie-Preises aus dem letzten Jahr vor.

Stimmt hier für uns bei den Webby Awards in den Kategorien Best Fashion Website und Best Online Fashion Film ab.