Anzeige

beyoncé und serena sind einfach das beste (und heißeste) team

Die Lyrics von Beyoncés neuem Album „Lemonade”, das im April erschienen ist, kennen wir längst schon auswendig. Jetzt hat sie endlich das Musikvideo zu „Sorry” veröffentlicht.

von i-D Staff
|
23 Juni 2016, 10:10am

Wieder einmal bezaubert uns Beyoncé: Dieses Mal mit ihrem neuen Schwarz-weiß-Video zu „Sorry", das mit einer apathischen Trauerrede anfängt. Wie schon angekündigt, ist dieses Mal der Tennis Star Serena Williams an ihrer Seite, der wir folgen können, wie sie durch eine südstaatliche Villa tanzt. „Sie sagten mir, dass sie mich gerne speziell im Video zu diesem Song haben wollen, weil es darin um Stärke und Mut ginge und ich in ihren Augen für diese Eigenschaften stehe", so der Tennisstar über die Zusammenarbeit mit Queen B. Zusammen mit Beyoncé führte auch dieses Mal wieder Kahlil Joseph Regie, der visuelle Kopf hinter dem Album Lemonade.

„Middlefingers up, I ain't thinking about you.": Der Track erregte von Anfang an Aufmerksamkeit bei den Fans und sorgte für Gerüchte, wer die „Becky with the good hair" wohl ist, von der sie singt. Ob es sie überhaupt gibt? Rita Ora und Rachel Roy haben es seitdem jedenfalls schon verneint.

Überzeuge dich dir am besten selbst von dem Meisterwerk:

Credits


Text: Tereza Mundilová
Foto: Screenshot von VEVO aus dem Video „Sorry" von Beyoncé

Tagged:
video
Musikvideo
Musik
Beyoncé
Sorry
neuesvideo