Foto: Screenshot von Youtube

Es wird ein Reboot von "Clarissa" geben

André-Naquian Wheeler

André-Naquian Wheeler

Mit dabei ist auch die Hauptdarstellerin Melissa Joan Hart.

Foto: Screenshot von Youtube

Die 90er-Nostalgie-Welle in der Popkultur ist nicht aufzuhalten: Von der Kult-Cartoon-Serie Rockos Modernes Leben bis hin zur Fortsetzung der Kult-Teenie-Sitcom Das Leben und Riley. Jetzt wurde bekannt, dass auch die Serie Clarissa ein Comeback feiern wird. Laut einem Bericht vom Hollywood Reporter schlüpft Melissa Joan Hart ein weiteres Mal in die Rolle der Clarissa Darling, dieses Mal als Mutter mit ihrer eigenen Familie.


Auch auf i-D: Die kanadische Rapperin im Gespräch


" Clarissa hatte kein wirkliches Ende, die Serie hörte einfach auf", sagte Melissa in einem Interview. Wie das Leben von Clarissa nach der Pubertät ausgesehen hat, beschäftige den Schöpfer der Serie, Mitchell Kriegman, schon länger. In dem Roman Things I Can't Explain aus dem Jahr 2015 skizzierte er Clarissas chaotisches Leben nach überstandener Pubertät als junge Journalistin in New York.

Dass Fernsehsender wie Nickelodeon oder Disney Channel an die Kindheitserinnerungen von Millennials anknüpfen, ist eine gute Sache. Endlich erfahren die Serien aus den 2000ern die Wertschätzung, die sie verdienen. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit Zoey 101!

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der US-Redaktion.