So wild wird im St. Georg gefeiert

Wer schon mal im St. Georg war, weiß, dass das der Club für unvergessliche Partynächte ist.

von Alexandra Bondi de Antoni; Fotos von Sina Lesnik, und Shirin Siebert
|
25 August 2017, 3:04pm

Ende letztes Jahr haben wir einen Artikel veröffentlicht, in dem wir die Aufnahmen von Sina Lesnik vorgestellt haben. Die junge Fotografin hat das bunte Treiben im St. Georg festgehalten — dem Kellerclub in Kreuzberg, nicht unweit vom Kotti gelegen, der für gute und lange Partynächte steht. Seitdem hat sich viel getan. "Die Fotoserie hat über die allererste Saint-George-Friday-Party berichtet. Wir waren damals noch ganz neu und unsere Community klein. Mittlerweile hat sich das St. Georg entwickelt und ist so zu einem Zuhause für eine ganz neue Generation geworden", erklärt Tim von WeBoogie. Um das zu feiern, veranstalten sie morgen ein Festival, bei dem alle Crews, Freunde und Familie vertreten sein werden. Bevor in der Berliner Ispe zu den Beats von, unter anderem, Donae'O, Haizel, Simon Kaiser oder Linnéa getanzt wird, haben wir Tim gebeten, uns in sein Fotoalbum blicken zu lassen. Und wir wurden nicht enttäuscht.



Auch auf i-D: Linnéa will mit DJ-Workshops für Frauen und Personen, die sich als weiblich identifizieren, die Musikszene von innen heraus ändern.


Das große St. Georg Summer Fest findet am 26.08.17 in der Ipse statt. Alle Informationen findet du hier.