Anzeige

#wednesdaytreat: Illustrationen, starke Worte und verformte Körper

Da es kinderleicht ist, sich in den unendlichen Weiten von Instagram zu verlieren, stellen wir dir heute die besten Illustratoren vor, die Instagram gerade zu bieten hat. Heute geht es in die Welt der starken Frauen und halbnackten Körper.

von i-D Staff
|
27 Juli 2016, 8:00am

Foto: Screenshot von Sara Andreasson via Instagram

Sara Andreasson

Saras bunte Illustrationen haben es bereits auf T-Shirts von Monki und Lacoste geschafft und nun auch den Sprung in unsere Liste an Instagram-Lieblingen. Hauptsächlich Menschenkörper zieren den Feed der Schwedin, der uns irgendwie von ganz alleine die Mundwinkel nach oben ziehen lässt. Wer hätte auch gedacht, dass eine Birne so viele Formen annehmen kann?

Rupi Kaur

Wenn du Rupi bis jetzt noch nicht kennst, solltest du das schleunigst ändern und dich in ihrer Welt aus Illustrationen in Kombination mit tiefsinnigen Kurzgeschichten und Texten verlieren. Die talentierte Autorin berührt bereits über 500.000 Herzen mit ihren Wort-Bild-Kombinationen, in denen sie über Frauenpower, Selbstliebe und zwischenmenschliche Beziehungen schreibt.

Ambivalently Yours

Laut Ambivalently Yours steht Ambivalenz für die Gleichzeitigkeit von Liebe und Hass. Sie setzt das in pinken Illustrationen aus etwas verformten Frauenkörpern wieder in Kombination mit Text um. Weil die Mischung aus wahren Worten und schönen Zeichnungen nur sehr selten zu finden ist, solltest du diesem Talent unbedingt folgen!

Bim Camilla

Zwar ist unser schwedisch ziemlich mies, aber Bim Camilla hat auch an ihre englischsprachigen Fans gedacht und versorgt uns hier und da mit Illustrationen, die sogar wir verstehen und die wir einfach witzig und am Punkt finden. Neben ihrer Originalität zeigt uns Bim Einblicke in ihr Leben und egal, was die Schwedin sich auch ins Gesicht klebt, irgendwie schaut sie dabei fabelhaft aus—Das soll ihr erstmal einer nachmachen!