Diese Frauen verkörpern die neuen Schönheitsstandards unserer Generation

Von Muttermalen bis Körperbehaarung: 7 starke Frauen zeigen dir, dass alles schön ist.

von Tish Weinstock
|
07 April 2015, 6:50am

Schwarz vs. Weiß, dick vs. dünn, maskulin vs. feminin, der Realness-Fetisch der sozialen Plattformen vs. unsere wachsende Unzufriedenheit mit der retuschierten perfekten Welt, mit der uns die Mode permanent umgibt – vorbei sind die Tage, in denen solche Schubladen unsere Schönheitsideale definiert haben.


Auch auf i-D: Beyond Beauty mit Grace Neutral


Wir leben im Hier und Jetzt, wo alles möglich ist, und immer mehr Jugendliche den Status quo herausfordern und die Grenzen von herkömmlicher Schönheit sprengen. Grübchen, Locken, Narben, Leberflecke, Behinderungen, Beulen, Blasen, Muttermale, Hüftgold, Körperbehaarung, Androgynität, Kurven und Cellulite, alles ist schön! Wir präsentieren dir fünf Pionierinnen, die den Weg dafür geebnet haben.

Hari Nef

Foto: Michael Bailey Gates

"Ich möchte die erste Transfrau sein, die einen Oscar gewinnt." - Hari Nef

Hari Nef beweist, dass du nicht den archaischen Vorstellungen von Maskulinität oder Feminität entsprechen musst, um schön zu sein. Die New Yorker Künstlerin Schrägstrich Schauspielerin führt die Transgender-Revolution an, sei es auf dem Cover des FRISCHE Magazins oder auf dem Hood By Air Catwalk.

Ashley Graham

Foto: Frances Tulk-Hart

"Ich mag das Label „Plus-Size"-Model nicht. Ich bin ein Model und meine Berufsbezeichnung muss nicht meine Körperabmessungen widerspiegeln." - Ashley Graham

Wie das Sprichwort geht: Big is beautiful. Aber was bedeutet schon big? Ashley Graham ist ein "Plus-Size"-Model, das seit dem Verbot des Werbespots während des Superbowls aufgrund ihrer Körperfülle für größere Vielfalt auf dem Laufsteg kämpft. Heute hat sie einen Vertrag mit IMG in der Tasche, war auf dem Cover der Bademoden-Ausgabe von Sports Illustrated und brachte sogar ihre eigene Dessous-Linie auf den Markt.

Jillian Mercado

Foto: Barbara Anastacio

"Auch wenn du Angst hast, dass dich die Öffentlichkeit sieht, auch wenn sich die Welt gegen dich stellt, wenn du dann trotzdem das Selbstbewusstsein und die Energie hast weiterzumachen, egal was kommt, das ist Schönheit für mich." - Jillian Mercardo

Jillian Mercado ist die an den Rollstuhl-gebundene Schönheit mit spastischem Muskelschwund, die der Star in Nicola Formichettis Diesel #Reboot Spring / Summer 14 Kampagne war und die seitdem für eine Neuausrichtung von Schönheitsvorstellungen kämpft.

Myla Dalbesio

Foto: Courtesy of Myla Dalbesio

"Die Industrie muss ihre Türen für Vielfalt öffnen, nicht nur im Sinn von Größe. Frauen (und Männer) jeder Hautfarbe, Körperform, Größe oder jeden Alters verdienen es, dass sie repräsentiert werden." Myla Dalbesio

Wann hört man endlich damit auf, lächerliche Begriffe zu erfinden, nur um Frauen und ihr Gewicht zu kategorisieren? Zu groß für ein normales Model (Sie trägt Größe 40! OMG), aber zu dünn für ein "Plus-Size"-Model: jahrelang saß Myla Dalbesio zwischen den Stühlen in einer Industrie, die Leute wie Dalbesio als "In-Betweenies" bezeichnet. Heute jedoch gehört Myla zu denen, über die am meisten gesprochen wird, besonders nach ihrer Calvin-Klein-Kampagne.

Grace Neutral

Foto: Douglas Irvine

"Ich will niemandem besonders ähnlich sehen. Mein Äußeres soll lediglich meine Seele reflektieren und zeigen, dass ich mich in meiner eigenen Haut wohl fühlen kann."- Grace Neutral

Grace Neutral ist die 24-jährige Alienprinzessin mit Augapfel- und jeder Menge anderer Tattoos, angespitzen Elfenohren, einer gespaltenen Zunge, Skarifizierungen und keinem Bauchnabel. Lest unser Interview mit ihr hier.

Chantelle Winnie

Foto: Harry Carr

"Ich bin einfach nur ich selbst und bin mit mir zufrieden." - Chantelle Winnie

Es spielt keine Rolle, ob du schwarz, weiß, oder bunt bist, Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Das findet auch das kanadische Model Chantelle Winnie. Die 20-Jährige wurde mit der Hauterkrankung Vitiligo, einer Pigmentstörung, geboren und definiert seit ihrer Teilnahme bei America's Next Top Model Schönheitsideale neu.

Lineisy Montero

Foto: Piczo

"Ich möchte leben und für meine Arbeit anerkannt werden, und das nicht nur wegen meiner Haare oder meiner Hautfarbe." - Lineisy Montero

Obwohl wir seit einiger Zeit vermehrt farbige Models in großen Kampagnen und auf noch größeren Laufstegen gesehen haben, sie sind trotzdem noch eine Seltenheit in der Industry. Gott sei dank gibt es New Faces wie Lineisy Montero, die den Catwalk während der Prada Autumn / Winter 15 Show mit ihrem natürlichen Afro gerockt hat. Mehr davon bitte!