amandla stenberg hat ihr bewerbungsvideo für die filmschule veröffentlicht

In dem 20-minütigem Kurzfilm „Blue Girls Burn Fast“ thematisiert die Schauspielerin die Bedeutung von Identität und Freundschaft.

von i-D Staff
|
14 April 2016, 9:15am

Amandla Stenbergs erster Film Don't Cash Crop My Cornrows war ihre Antwort auf kulturelle Aneignung und Identität von Afroamerikanern und entstand zusammen einer Freundin für den Geschichtsunterricht. Die Schauspielerin ist seitdem zu einer der spannendsten Aktivistinnen für die Rechte Afroamerikaner geworden und verarbeitet ihre eigene Auseinandersetzung mit Identität und Rassismus in unterschiedlichsten Projekten, von Gedichten bis zu Filmen über die Black Lives Matter-Bewegung. Im Februar gab sie ihren 700.000 Followern auf Instagram bekannt, dass sie auch hinter der Kamera arbeiten will und jetzt an der New Yorker Filmhochschule eingeschrieben ist. Jetzt hat sie ihr Bewerbungsvideo, mit dem sie sich für den Studiengang beworben hat, veröffenlicht. Sie hat nicht nur das Drehbuch geschrieben, sondern auch Regie geführt, gefilmt und den Schnitt übernommen.

„Ich habe den Film mit meinen besten Freunden (@bailey_wait war Co-Regisseurin, @novemberskyys war die Tonassistentin), einer Spiegelreflexkamera und ganz viel Liebe gedreht", hat sie auf Instagram geschrieben. „Das Video ist mir persönlich sehr wichtig. Ich hoffe, es gefällt euch!"

Die Coming-of-Age-Geschichte dokumentiert das Leben von Andy, die bei einer Pflegefamilie aufwächst. Was folgt ist eine emotionale Achterbahnfahrt mit tollen und sehenswerten Aufnahmen. Das Thema Identität wird auf vielfältige Art und Weise behandelt und ist dabei vorsichtig, dramatisch und scharfsinnig. Andy wirft ihrer Pflegemutter in einer Szene kulturelle Aneignung vor, weil diese sich Cornrows flechten lässt. In einer weiteren Szene beschreibt sie ihren weißen Crush als „kein Fuckboy wie Mac Demarco, eher wie ein Sadboy wie Elliott Smith." 

Schau dir hier das Video an: 

Stimmt hier für uns bei den Webby Awards in den Kategorien Best Fashion Website und Best Online Fashion Film ab.

Credits


Text: Hannah Ongley
Foto: Oliver Hadlee Pearch 
Styling: Julia Sarr Jamois

Tagged:
Kultur
Amandla stenberg
blue girls burn fast