Foto by David Klein/Getty Images

7 legendäre Outfits aus Paris Hiltons Garderobe

Von ihren Juicy Couture-Trainingsanzügen und Moschino-Zweiteilern bis zu den mit Glitzerkram besetzten Handys: Die Hilton-Thronerbin bestimmte die Mode der Nullerjahre.

von Brittany Natale
|
13 März 2020, 8:30am

Foto by David Klein/Getty Images

Seit sie vor zwanzig Jahren mit einem Knall in Erscheinung trat, ist Paris Hilton eine feste Größe. Ein Fixpunkt in der Partyszene der frühen Nullerjahre und Star der bahnbrechenden Reality-TV-Serie The Simple Life (mit Nicole Richie), hat sie außerdem zig Laufsteg-Performances für Top-Designer hingelegt. Nicht zu vergessen ihre unvergessliche musikalische Karriere (“Stars Are Blind”, irgendwer?). Das Vermächtnis der Hollywood-Erbin ist ziemlich ikonisch: Ihr massiver Einfluss auf Mode und Kultur (Trainingsanzüge, sichtbar getragene Stringtangas, Selfies—müssen wir mehr sagen?) ist bis heute spürbar.

Zu unserem Glück verspricht ein vor kurzem angekündigter Dokumentarfilm, This Is Paris von Regisseurin Alexandra Dean, über die Legende hinauszugehen—in der Hoffnung, dass wir die “wirkliche” Paris Hilton zu Gesicht bekommen mögen, und nicht nur die öffentliche Figur, die sie vor vielen Jahren geschaffen hat. Gefilmt über die Dauer eines Jahres, wird der Film den Fans tiefere, intimere Einblicke in Hiltons Alltagsleben und ihr Heranwachsen im Rampenlicht gewähren.

Der Film, ein YouTube Original, feiert seine Premiere im Mai 2020. In begieriger Erwartung hat i-D schon mal einige von Hiltons legendärsten Looks zusammengestellt, die euch aufschreien lassen werden: “Das sieht scharf aus!”

In Julien Macdonald auf ihrem einundzwanzigsten Geburtstag, 2002.
Hilton beging ihren einundzwanzigsten Geburtstag nicht mit nur einer oder zwei, sondern gleich sechs Partys über die ganze Welt verteilt. Von ihrer Übernahme des Bellagio in Las Vegas—mit DJ AM an den Reglern—bis zur Feier im Studio 54 in einem türkisen Kleid von Heatherette: Es wurde nicht gekleckert, um Hiltons zweiundzwanzigstes Lebensjahr einzuläuten. Am denkwürdigsten von all ihrer Geburtstagsoutfits ist das mit Swarovski-Kristallen besetzte Kettenring-Minikleid, in das sie für ihre Londoner Party schlüpfte. Entworfen vom britischen Modedesigner Julien MacDonald wurde dasselbe Kleid Jahre später von Kendall Jenner auf ihrem einundzwanzigsten Geburtstag getragen.

Moschino in New York, 2014
Minikleider, Roben, Jacketts—egal um welchen Bekleidungsartikel es geht, Paris Hilton liebt ein gutes Stück von Moschino. 2014 machte Hilton die Straßen von New York unsicher in einem mit Namenszug-Logo versehenen Zweiteiler aus Jeremy Scotts Moschino-Kollektion vom Frühjahr/Winter 2015, gepaart mit einem Beutel und einer Handyhülle ebenfalls von Moschino sowie Velours-Stiefeletten von Alaïa. Hilton sitzt seit Jahren bei Scotts Shows in der ersten Reihe und ist dafür bekannt, während der New York Fashion Week für ihn auf den Catwalk zu steigen.

paris-hilton-fashion
Photo by J. Vespa/WireImage.

Handys mit Glitzerkram
Neben Hiltons Handtaschen und Schuhen zählen Mobiltelefone zu den Accessoires ihrer Wahl—besetzt mit Swarovski-Kristallen, versteht sich. Hilton hat über die Jahre Samsung-Klapphandys, T-Mobile Sidekicks und eine beeindruckende Anzahl von Blackberrys besessen, die genauso glamourös ausgestattet waren wie ihre Outfits. In einem Gespräch mit Interview aus dem Jahr 2019 verrät Hilton, dass sie in den frühen Nullerjahren tatsächlich fünf Blackberrys zugleich besaß, jedes mit einer bestimmten Funktion—“eines fürs Business, eines für Freunde, eines mit Schweizer Nummer, eines für Scherzanrufe und eines für Menschen, denen ich meine Nummer nicht geben wollte.”

In Dolce und Gabbana bei den Video Music Awards, 2007
Wenn Hilton nicht gerade im neuesten Trainingsanzug von Juicy Couture—ihren geliebten Chihuahua Tinkerbell (R.I.P.) im Schlepptau—Besorgungen erledigte, war sie üblicherweise auf dem roten Teppich von High Fashion-Events anzutreffen oder in einem Look von einem ihrer Lieblingsdesigner, der allen den Kopf verdrehte. Bei ihrem Auftritt auf den Video Music Awards 2007 in Las Vegas überraschte Hilton mit einem Dolce und Gabbana-Kleid mit Leopardenprint, silbernen High Heels und Diamantohrringen. Zu ihren Lieblingsdesignern rechnete sie in der Vergangenheit Cavalli, Versace und Ungaro.

paris-hilton-and-nicole-richie
Photo by David Klein/Getty Images.

Im Denim-Zwillingslook mit Nicole Richie in Los Angeles, 2001
Hilton und ihre beste Freundin aus Kindertagen, Nicole Richie, wurden 2001 vor dem Lounge Club, einem beliebten After-Hour-Spot in Los Angeles, in abgestimmten Denim-Jacken, Schlaghosen, Riemchensandalen und Choker-Halsreifen fotografiert. Nur zwei Jahre später sollte das Duo die erste Staffel von The Simple Life filmen, das dem glamourösen Paar auf ihrem nicht-so-glamourösen Leben zusammen mit einer Familie im ländlichen Arkansas folgt. Der ikonische Denim-Zwillingslook gibt eine Vorahnung von dem bevorstehenden Drama, als die beiden Kreditkarten, Mobiltelefone und Celebrity-Status gegen Jobs in Fastfood-Kaschemmen und Tankstellen eintauschen mussten.

paris-hilton-fashion
Photo by Albert L. Ortega/WireImage.

Maxim Hot 100 Party, 2001
Auf der Maxim Hot 100 Party anno 2001, das im Restaurant Moomba in Los Angeles stattfand, bewies Hilton, dass sie dem Anglerhut-Trend weit voraus war mit diesem Look ganz in weiß—bestehend aus einem gefransten ärmellosen Kleid, gewaltigen Schnürstiefeln und einem passenden Anglerhut. Tatsächlich verriet Hilton in einem Interview mit V Magazine aus dem Jahr 2018, dass sie als Heranwachsende ein “Tomboy” war und viel Zeit auf der Ranch und beim Fischen verbrachte. Erst nachdem David LaChapelle sie fotografiert hatte und sie vom amerikanischen Fashion-Label Heatherette Wind bekam, lenkte sie ganz auf Glamour ein: Quelle surprise!

Auf dem Laufsteg für The Blonds mit Lil Kim, 2019
Auf der New York Fashion Week 2019 begab sich Hilton neuerlich auf den Laufsteg, diesmal für The Blonds, eines ihrer Lieblingslabels, gekleidet in ein silbernes, paillettenbesetztes Trikotkleid, silberne Stiefeln und eine überkandidelte Strass-Stein-Stola. Es war dieselbe Saison, in der eine glitzernde Lil Kim zum Abschluss der Show über den Catwalk stolzierte und ihren Hit “The Jumpoff” aus dem Jahr 2003 darbot. Hilton ist im Lauf der Jahre regelmäßig für The Blonds gelaufen; gemeinsam mit Billy Porter, Shaun Ross oder Halima Aiden schloss sie sich den Festlichkeiten an.

Tagged:
paris hilton
7 Iconic Outfits
2000s fashion