Dein Internet-Round-up der Woche

Es war wieder viel los in der Welt des Internets. Damit du auch ja den Überblick behältst und beim nächsten Smalltalk am Wochenende brillieren kannst, haben wir unsere Highlights der letzten Tage aus der Mode- und Musikwelt für dich zusammengetragen.

|
Aug. 18 2017, 2:17pm
Screenshot von Instagram

Justin Bieber hat vor einigen Tagen seine neue Synth-Pop Single Friends angekündigt. Trotz schmerzlichem Thema (es geht um eine seiner Ex-Freundinnen) sorgt der Song bei uns eher dafür, dass wir ins bevorstehende Wochenende tanzen wollen, als Trübsal zu blasen. Über das Cover, auf dem zwei Vögel um einen sichtlich erfreuten Wurm kämpfen, lässt sich trotzdem streiten.


Auch auf i-D: Backstage bei Justin Biebers i-D Cover-Shoot


Screenshot von Instagram

Nachdem ihre Fans vier Jahre lang auf Merch gewartet haben, hat MIA ihre eigene — und vor allem nachhaltige — Kollektion OHMNI vor ein paar Tagen endlich gelauncht. Für die Entwürfe hat sich Maya Arulpragasam, so der bürgerliche Name der Sängerin, mit der dänischen Designerin Astrid Andersen zusammengetan. Die beiden haben sich die Ideen innerhalb eines einzigen Tages ausgedacht und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Logo-T-Shirts und Anorak-Jacken mit der Aufschrift "MIA uniting people since 2003" und "Free up my love" sind nur einige wenige Teile der Kollaboration der vereinten Girlpower.

Screenshot von Instagram

St. Vincent hat bekannt gegeben, dass sie bei einer Neuverfilmung von Oscar Wildes Klassiker Dorian Gray Regie führen wird. Der Twist: Die Hauptrolle des jungen Dorian, dessen Porträt an seiner Stelle für ihn altert, wird weiblich sein. Na endlich! Annie Clark ist nicht nur musikalisch begabt, ihr Regie-Debüt gab die Amerikanerin mit ihrer gruseligen The Birthday Party, die ein Teil der feministischen Horror-Anthologie XX ist. Wir sind mehr als gespannt, was die Musikerin noch alles geplant hat!

Screenshot von Instagram

Acne Studios hat ihre neue Herbst-/Winterkollektion 2017 mit den wohl großartigsten Dads Kordale Lewis und Kaleb Anthony sowie ihren vier Kindern in der Hauptrolle angekündigt. Die beiden haben sich auf Facebook kennengelernt und gehören mittlerweile zu den wohl bekanntesten Instagram-Stars, die das soziale Netzwerk derzeit zu bieten hat. Das schwedische Label — wie hätte es auch anders sein können — kam über Direct Message auf sie zu. So wurde kurzer Hand die Idee der modernen Familie umgesetzt, die in matchy Outfits die Welt erobert. Das ikonische Gesicht der Marke steht übrigens als Symbol für den schwedischen Mann: not too happy, not too sad. Wir sind über die neue Acne-Kampagne jeden Falls ziemlich happy!

Screenshot von Instagram

Winnie Harlow hat mal wieder bewiesen, worauf es wirklich im Leben ankommt und zu mehr Selbstliebe auf Instagram aufgerufen. An sich nichts Neues und trotzdem immer noch eine wichtige Erinnerung an uns alle. Unter einem fast komplett nackten Selfie schrieb die 23-Jährige: "I'm beautiful because I know it." Damit zeigt sie uns, dass wir unsere einzigartige Schönheit zelebrieren sollten, anstatt uns von den Schönheitsidealen, die uns die heutige Gesellschaft vorschreibt, einschüchtern zu lassen.