Tätowiererin Simone Klimmeck stellt uns ihre awesome Crew vor

"Ich bin so unsagbar glücklich über mein großes Netzwerk aus tollen Menschen, das mich hält und, wenn ich fallen sollte, zurückfedert und wieder auf die Beine stellt. Ohne das würde ich eingehen wie eine nicht gegossene Blume."

von Viola Funk; Fotos von Sam Hendel
|
Okt. 23 2017, 8:20am

Anzeige
präsentiert von adidas Originals

Simone Klimmeck kennt viele ihrer Freunde noch aus Kindheitstagen, als sie zusammen in einem beschaulichen Vorort von München aufwuchsen. Diese unschuldigen Tage sind längst vorbei. Inzwischen wohnt Simone in Berlin, ist Tätowiererin und hat gerade ihr erstes eigenes Studio in Kollaboration mit Girls Are Awesome und adidas Originals eröffnet.

Die Plattform Girls Are Awesome, die junge und — genau — awesome Frauen porträtiert, hat sich mit der Modemarke zusammengetan, um das kreative Netzwerk dieser Mädchen zu erweitern und sie ganz individuell zu fördern. Ziel ist es, ausgewählten Künstlerinnen dabei zu helfen, ihre kreativen Projekte zu realisieren und sie bei ihrer Reise zu begleiten sowie langfristig ein eigenes Netzwerk zu etablieren, in dem sie sich gegenseitig unterstützen. Bei Simone geht die Reise gerade hin zu einem Tattoostudio. Mit Simones Geschichte möchte adidas Originals x Girls Are Awesome mehr Mädchen inspirieren, ihre eigenen Ideen unter dem Hashtag #girlsareawesome zu posten und zu erzählen.

Simone bezeichnet sich selbst als "hoffnungslos visuellen Menschen", was in ihrer minimalistischen und auf Gesichter fokussierten Tattookunst allzu deutlich wird. Von ihrem Umfeld wird die Künstlerin und ihr kreatives Schaffen auf vielen Ebenen beeinflusst, sei es von ihrer Heimat, ihrem Modedesign-Studium oder den Menschen, die sie umgeben. "Ich glaube, man wendet sich instinktiv Menschen zu, die etwas in einem auslösen, die einen inspirieren und stimulieren", schreibt Simone. Wir stellen euch die Menschen vor, die sie inspirieren und im Gegenzug von ihr inspiriert werden: ihre Crew.

Simone, 27

Was machst du? Ich zeichne. Für Magazine und für Menschen. Die Menschen kriegen das dann unter die Haut gestochen. Die Magazine nicht. Hast du Tattoos? Was ist dein Lieblingstattoo? Ein Tätowierer ohne Tattoos ist ungefähr so authentisch wie ein Hochseilartist mit Höhenangst. Jemandem, der für sein Handwerk keine persönliche Leidenschaft besitzt, stehe ich grundsätzlich misstrauisch gegenüber. Mein Lieblingstattoo an mir ist Seppi, ein kleiner Narwal. Wie sehr beeinflusst dein Umfeld deine Kunst? Ich bin die Summe der Eindrücke und Reize, die ich ein Leben lang sammle, und ich glaube, man wendet sich instinktiv Menschen zu, die etwas in einem auslösen, die einen inspirieren und stimulieren. Insofern ist mein Umfeld wahnsinnig bedeutend für mein kreatives Schaffen. Warum sollte man eine Crew haben? Glück definiert jeder anders. In seinem ursprünglichen Sinne, nach C.G Jung, zieht eine introvertierte Person ihre Energie aus sich selbst und dem Fokus auf das Innere. Ich aber bin sehr stark extrovertiert und ziehe meine Energie und letztlich mein Glück aus meiner äußeren Umgebung, aus der Zeit und Interaktion mit anderen. Ich bin so unsagbar glücklich über mein großes Netz(-werk) aus tollen Menschen, das mich hält und, wenn ich fallen sollte, zurückfedert und wieder auf die Beine stellt. Ohne das würde ich eingehen wie eine nicht gegossene Blume. Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Sich nur mit Menschen zu umgeben, die einem gut tun. Energievampire vermeiden, simple as that. Und das Geheimnis einer guten Sojabolognese ist der Schuss Rotwein. Erzähle etwas über dich, das niemand weiß. Ich hab noch nie Kaffee getrunken. Und ich kann Einrad fahren. Gut OK, das mit dem Einradfahren ist zumindest meinen Eltern bekannt. Wer soll auf deiner Hochzeit spielen? Max Raabe. Hoffentlich hat er noch Haare bis dahin. Die Haare sind essentiell bei Max Raabe. Ich hoffnungslos visueller Mensch, haha.

@simoneklimmeck

Robbi, 23

Was machst du? Papa sein. Woher kennst du Simone? Ich kannte da jemanden, der jemanden kannte, der Simone kannte. Was macht ihr gern zusammen? Wir dominieren gern den Kletterwald. Wer soll auf deiner Hochzeit spielen? Nick Cave. Warum sollte man eine Crew haben? Allein ist's nur halb so schön. Hast du Tattoos? Was bedeuten sie für dich? Ja, habe ich. Ich versuche, ihnen nicht so viel Bedeutung zu geben, desto weniger können sie verlieren.

Stella, 25

Was machst du? Modedesign. Woher kennst du Simone? Vor einigen Jahren haben wir uns über unsere Freunde kennengelernt. Was macht ihr gerne zusammen? Wenn wir die Zeit haben, auf jeden Fall Ausflüge. Mit wem wärst du gerne befreundet? Gertrude Stein. Wer soll auf deiner Hochzeit spielen? Suns of Thyme, Erykah Badu, Sad Lovers and Giants, Cock Robin. Hast du Tattoos? Was bedeuten sie für dich? Sechs Tätowierungen, die teilweise einen emotionalen Wert haben und wiederum ein paar, die einfach passiert sind. Wie sehr beeinflusst dein Umfeld deine Kunst? Da jeder Reiz ein Gefühl hervorruft, ist mein Umfeld mit die stärkste Beeinflussung. Sei es ein gelesenes Buch, jemand auf der Straße, der mir ins Auge fällt, Gerüche, wie der unserer 24h-Bäckerei unten im Haus oder interessante Unterhaltungen. Oft ist das Einfachste die größte Inspiration, die mein Schaffen antreiben, aber auch entschleunigen kann.

David

Was machst du? Ich bin Tätowierer von Beruf. Woher kennst du Simone? Ich kenne Simone durch Freunde. Wir haben immer mal wieder gemeinsam in meinem Studio gearbeitet. Was bedeuten dir deine Tattoos für dich? Sie bedeuten alles und nichts. Hast du ein Lieblingstattoo? Ich finde, das ist sehr relativ. Man kann allem Wert oder Bedeutung zusprechen. Wie ich das sehe und wie andere das sehen, ist so vielfältig wie Menschen und ihre Meinungen. Wie sehr beeinflusst dein Umfeld deine Kunst? Vom Umfeld beeinflusst ist nahezu jeder, meiner Meinung nach. Ich würde sagen, dass ich reflektiere, was ich wahrnehme. Wo und wann hast du deine Leute gefunden, mit denen du dich kreativ verbunden fühlst? Menschen, mit denen ich mich kreativ verbunden fühle, habe ich unabhängig von Ort und Zeit gefunden.

@neonjudas

Lucie, 27

Was machst du? Ich bin Rechtsanwältin und berate im Bereich Venture Capital und Co. Woher kennst du Simone? Fünfte Klasse Philosophieunterricht, eine Elfjährige fragt eine andere Elfjährige schüchtern, ob der Platz neben ihr noch frei ist – seither unzertrennlich. Was macht ihr gern zusammen? Kochen, Indie-Songs trällern, Badewanne. Wer soll auf deiner Hochzeit spielen? Scared in Originalbesetzung. Simi und Stefan waren dabei und noch zwei andere gute Freunde, als wir noch süße Kids waren und es Myspace gab. Hach … Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Vermeide Floskeln in Interviews. Warum sollte man eine Crew haben? Weil Mami und Papi nicht immer können. Hast du Tattoos? Was bedeuten sie für dich? Ich habe zu viel Demut vor meinem potentiellen 50-jährigen Ich. Aber ich supporte Simi natürlich zu 110 Prozent, was ihre Kunst angeht und liebe ihren Stil. Wie sehr beeinflusst dein Umfeld deine Kunst? Meine Drafting-Skillz haben mit Kunst nicht so irre viel zu tun. Ich freue mich über all den kreativen Output in meinem privaten Umfeld und versuche, up-to-date zu bleiben, was die Projekte meiner Freunde angeht und gebe herrlich gern meinen amateurhaften Senf dazu.

Constantin, 28

Was machst du? Ich bin Zahnarzt und mache meinen Facharzt für Kieferorthopädie. Woher kennst du Simone? Ich bin mit Simi in Neubiberg, einem Vorort von München, auf die Schule gegangen. Hast du Tattoos? Was bedeuten sie für dich? Ich habe keine Tattoos. Noch nicht mal welche, die mir etwas bedeuten. Insgesamt also gar keine … Hast du ein Lieblingstattoo? Mike Tysons Gesichtstribal ist chic. Ansonsten hat ein Freund das Lacoste-Krokodil auf der linken Brust, was übernice ist. Wie sehr beeinflusst dein Umfeld deine Kunst? Es wäre vermessen, bei meinem Beruf von einer Heil-Kunst zu sprechen. Was macht ihr gern zusammen? Essen, Auto fahren und über grundsätzlich verschiedene Ansichten diskutieren. Mit wem wärst du gern befreundet? Travis Pastrana und Toni Garrn. "Hey Toni!" Wer soll auf deiner Hochzeit spielen? Kein Bock auf Hochzeit. Beastie Boys in gesamter Besetzung. Erzähl etwas über dich, das niemand weiß. Niemand weiß, dass ich eventuell, hands down, das lustigste Instagram-Profil habe. Beziehungsweise gibt es sage und schreibe 140 Leute, die es selber aber nicht wissen. Bitte! Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Bratwurst, lol. Warum sollte man eine Crew haben? Ich finde, man sollte mehrere haben.

Stefan

Was machst du? Ich arbeite als Bildhauer. Wie sehr beeinflusst dein Umfeld deine Kunst? Ohne Umfeld keine Kunst. Was ist aktuell dein Lieblingstrack? Agnus dei, Mozart, Requiem. Woher kennst du Simone? Aus lang vergangenen Kindertagen. Was macht ihr gern zusammen? Reifenwechseln und Semmelknödel mit Rahmschwammerl. Mit wem wärst du gern befreundet? Mit Paolo Sorrentino und Jude Law, allerdings nur in seiner Rolle als junger Papst. Wer soll auf deiner Hochzeit spielen? KC and the Sunshine Band. Welcher Tätowierer hat dein aktuelles Lieblingstattoo gestochen? Was ist es? Mein Lieblingstattoo ist kein Tattoo im eigentlichen Sinne. Als 12-Jähriger war ich, wie so oft, Bergsteigen. Als ich auf dem Gipfel war, zog ein Gewitter auf. Die Luft war elektrisiert. Am Gipfelkreuz entlud sich ein Blitz. Durch die Spannung erhitzte sich das Stahlgestell meines Rucksacks derart, dass es Brandmale auf meinem Rücken hinterließ. Würde ich den Ursprung dieser existentiellen Erfahrung auf eine Person übertragen, würde ich wohl zu dem Schluss kommen, dass Gott der beste Tätowierer ist. Was war der beste Rat den du je bekommen hast? Es gibt keine Entscheidungen. Warum sollte man eine Crew haben? Weil Inseln langweilig sind.

Arne, 28

Was machst du? Ich bin Designer und Handwerker. Woher kennst du Simone? Stefan und ich sind Studio Sacrale und über Stefan kenne ich auch Simone. Was macht ihr gerne zusammen? Autofahren und Rammstein hören ist super mit Simi. Mit wem wärst du gerne befreundet? Ich wäre gern mit Ghost Dog befreundet, der Brieftauben wegen. Wer soll auf deiner Hochzeit spielen? Da kann ich mich noch nicht festlegen, aber auf meiner Beerdigung soll definitiv Wagner gespielt werden. Erzähl mir was über dich, das niemand weiß. Ich habe oben auf dem Brocken meine lose Zahnspange versteckt [Lacht]. Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast? Ein trockener Alkoholiker hat mir mal gesagt: gerettet haben mich immer die Frauen. Das fand ich ganz gut. Warum sollte man eine Crew haben? Crewlove is true love.

studiosacrale.com

Hier geht es zum ganzen Projekt von adidas Originals und Girls Are Awesome.

Credits


Text: Viola Funk
Fotos: Sam Hendel
Produktion: Tom Lee und Alexandra Bondi de Antoni