5 Mode-Tipps von einem 6-jährigen Streetstyle-Superstar

Diese Kinder heutzutage.

|
Sep. 26 2017, 9:42am

Na, was hast du so mit sechs gemacht? Dich geweigert, dein Erdnussbutter-Sandwich zu essen, wenn die Kruste noch dran war? Oder in der Nase gebohrt und die Popel unterm Kissen deines Bruders versteckt? Ekelhaft!

Coco hat trotz ihres zarten Alters von sechs Jahren ganz klar etwas anderes im Kopf: Das junge Mädchen aus Japan ist ein weltbekannter Streetstyle-Star, dessen ausgefallene Outfits selbst erwachsene Fashion-Fans sprachlos machen. Auf ihren letzten drei Instagram-Posts waren unter anderem die Marken Supreme, Gosha Rubchinskiy, Gucci, Vans und The Kids Supply vertreten — wobei wir zugeben müssen, von der Letzteren noch nie gehört zu haben, doch eine schnelle Recherche verrät uns, dass all' die coolen Kids sie jetzt tragen.


Auch auf i-D: Unterwegs mit Goshas Crew


Coco ist in Tokio aufgewachsen und konnte ihre Streetstyle-Skills in der Modeboutique ihrer Eltern verfeinern, wo sie sich immer die coolsten Pieces zusammengesucht hat. Eines Tages würde sie gerne in die Fußstapfen ihrer Eltern treten und einen eigenen Laden aufmachen — doch statt Kleidung zu verkaufen, will sie dort Pancakes mit einer ordentlichen Portion Ahornsirup servieren.

Wir haben Coco und ihre sympathische Mutter Misato getroffen und uns von den beiden ein paar Tipps geben lassen, wie man zum nächsten Streetstyle-Superstar wird.

1. Sei originell
Stil kann man nicht kaufen — und guter Geschmack muss nicht unbedingt teuer sein. Ein paar Secondhand- oder Vintage-Teile verleihen jedem Outfit einen originellen Touch. Coco trägt beispielsweise gerne ihren schwarzen Vintage-Hut, den sie mit ein paar Broschen pimpt.

2. Schnapp' dir eine Sonnenbrille
Ob klein oder so groß wie dein Gesicht, pink, blau, rosafarben oder rot — es ist nicht nur eine Sonnenbrille, es ist ein Statement.

3. Hol' dir den Coco-Look
Jennifer Aniston hat 25 Jahre gebraucht, um sich für die Kurzhaar-Frisur zu entscheiden, Coco hingegen nur sechs und ein paar Selfies. Mach' dich auf in den nächsten Friseur-Salon und lass' dir einen trendigen Bob verpassen.

4. Gestalte deine Teile individuell
Wenn alle auf Instagram plötzlich die Signature-Pieces posten, die du schon seit langer Zeit rockst, musst du dir keine Sorgen machen. Du kannst deinen Look immer etwas abwandeln und einzigartig machen, indem du kreativ wirst und ein paar deiner Teile selbst gestaltest. Zum Beispiel die coole IKEA-Tasche, die Coco so oft trägt und selbst gemacht hat. Worauf wartest du also noch? Ran an die Plastiktüten!

5. Sei selbstbewusst
Wenn es etwas gibt, dass uns auf Cocos Instagram-Account sofort auffällt, ist es nicht das, was sie trägt, sondern wie sie es trägt. OK gut, seien wir mal ehrlich, natürlich ist es auch das, was sie trägt, aber ihre selbstbewusste Haltung ist auf jeden Fall beneidenswert. Wenn du dieses Selbstbewusstsein nicht hast, tu' zumindest so, als hättest du es. Folge einfach Cocos Beispiel und wiederhole meine Worte: große Schritte, Arme am Körper, Schultern runter, Kopf hoch. So einfach geht das.

@coco_pinkprincess

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der UK-Redaktion.