das ist der soundtrack zur fortsetzung von „trainspotting“ – und er ist so gut

„Iggy Pop ist nicht tot. Er war letzter Jahr auf Tour!“

von i-D Staff
|
20 Januar 2017, 9:20am

Ob nun Iggy Pop oder Underworld. Alte oder neue Klassiker. Der Soundtrack zur Fortsetzung von Trainspotting, T2 verspricht, unfassbar gut zu werden. Wie wir das wissen? Zwar sind es noch etwas über drei Wochen bis Renton, Spud, Sick Boy und Begbie auf der Berlinale ihre internationale Rückkehr feiern, aber im Internet ist die Tracklist des Soundtracks schon längst geleakt worden. Für kurze Zeit war der Soundtrack auf Amazon gelistet und Fans waren schnell zur Hand und haben Screenshots gemacht. Autor Irvine Welsh hat ihn zumindest indirekt auf Twitter bestätigt. 

Der Soundtrack des ersten Teils ist in die Musikgeschichte eingegangen und einige Tracks davon haben den Sprung wieder in die Trackliste geschafft, wenn auch in anderer Form. Iggy Pops „Lust for Life" ist mit einem Prodigy-Remix abermals vertreten, die den Track bereits letzten Monat auf Instagram angeteast haben. Underworld ist gleich mit zwei Songs dabei: „Born Slippy" erhält mit „Slow Slippy" ebenfalls ein Update. Daneben war das Elektroduo für „Eventually But (Spud's Letter to Gail)" verantwortlich.

Hier geht's zum Trailer des neuen Teils.

Zu den Neuzugängen im Trainspotting-Musikuniversum gehört Fat White Family mit „Whitest Boy on the Beach", Young Fathers mit „Rain or Shine", und Wolf Alice mit „Silk". Abgerundet wird es mit Klassikern der Musikgeschichte wie „Dreaming" von Blondie, „Relax" von Frankie Goes to Hollywood und „It's Like That" von Run DMC:

T2 Trainspotting

startet am 16. Februar in den deutschen Kinos. 

Credits


Text: Charlotte Gush mit Material von i-D Germany
Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video „T2 Trainspotting Official Trailer" von Sony Pictures Releasing UK

Tagged:
underworld
Musik
Iggy Pop
Trainspotting
Trainspotting 2
Kultur
t2
musik news