goths, glitzer und jede menge glow: fünf make-up-artists, die wirklich inspirieren

Du wolltest schon immer Make-up ausprobieren, das in Modestrecken verwendet wird? Du hast genug davon, dass der Eyeliner auf beiden Seiten nicht gleich aussieht? Wir auch. Anstatt dich durch Klatschmagazine zu blättern, klicke dich durch unsere Auswahl...

|
Nov. 8 2016, 8:34am

Kelseyanna Fitzpatrick, @kelseyannaf
Fotos von Kelseyanna Fitzpatricks Glossy Eyes und ihr intensives Augen-Make-up werden die ganze Zeit auf Instagram gepostet, auch wenn nicht immer ihr Name darunter steht. Vielleicht hast du ihre Kunstwerke auch schon auf deiner Entdecken-Seite gesehen. Die kanadische Make-up-Artistin ist vor allem für ihre Looks bekannt, bei denen sie nicht mit typischem Make-up arbeitet, sondern zum Beispiel mit Perlen, Fäden und sogar Mini-Besteck. Sie schminkt nicht nur andere damit, sondern trägt ein paar ihrer neueren Kreationen aus ihrem Feed sogar selbst und das im Alltag: ihre gebleichten Augenbrauen sind makellos und ihre bunten, verlängerten Wimpern sind einfach nur wunderschön.

Maren Bailey, @teratologly
Teratologly, aka Maren Bailey, hat sich mit ihren makellosen geometrischen Eye-Looks und ihren Glossy Lips eine treue Fangemeinde aufgebaut. Ihre Linien sind so dünn wie eine Nadelspitze und ihre Kurven sind immer präzise. Anders ausgedrückt: Sie ist die Queen of Liquid Eyeliner. Ihre verrückten Augenbrauen-Designs und ihre Wimpern-Verlängerungen sind wahre Kunstwerke. Seit Neuestem widmet sie sich auch dem Thema 3D-Make-up: ultralange Papierstücke, die sich vom Gesicht abheben und in den Himmel zu wachsen scheinen. Ihre Looks sind so besonders, dass sie damit auch andere Kreative inspiriert. Designer, wie Sydney von Wet Nature, haben mit ihr bereits an Kollaborationen gearbeitet. 

Anne Sophie Costa, @annesophiecosta
Die in London lebende Make-up-Artistin beweist mit ihren frischen Looks, dass weniger manchmal mehr ist. Sie spielt mit Textur und Glow. Sie entscheidet sich bewusst für kleine Makel, statt das Gesicht mit Foundation zu überziehen. Mit ihren cleveren Interpretationen von aktuellen Beauty-Trends—die Wangenknochen betont sie mit Sternchen, Sommersprossen mit aufgetupftem Glitzer—beweist sie uns, dass populär nicht immer langweilig heißen muss. Ein besonderes Highlight ist der Lidschatten, der über die Augenbrauen hinausreicht.

Bea Sweet, @beasweetbeauty
Die britische Make-up-Artistin Bea Sweet achtet auf noch so kleine Details bei ihren Kreationen. Der dezenteste Look, eine Hologramm-Linie zum Beispiel, zählt auf ihrem Instagram-Account zu ihren beliebtesten Kreationen. Ihre Smokey Eyes sind auch einfach gut: das glänzende Make-up, dessen Farben wie eine Ölspur aussehen, hat für Hunderte User-Kommentare gesorgt. Natürlich wollten alle wissen, welche Produkte sie benutzt hat. Kaum verwundern dürfte einen dann, dass sie die Make-up-Artistin von Charli XCX ist und bereits Prominente wie Paris Hilton und FKA Twigs mit mit Rat und Tat zur Seite stand.

Juliana Horner, @__1__2__7__
Juliana Horner, besser bekannt unter ihrem ehemaligen Nickname @glittrsmack, hat sich auch eine treue Fangemeinde aufgebaut. Ihre Arbeiten werden ständig gerepostet und sie tauchen immer und immer wieder auf den verschiedensten Social-Media-Plattformen auf. Es wirkt so, als wäre es ihr irgendwann zu viel geworden und sie sich deshalb als 127 neu erfunden hat. Aber keine Sorge: Sie arbeitet immer noch als Make-up-Artistin und hat ihre Zeit als @glittrsmack in Buchform herausgebracht. Ihre cleveren Cut Creaser werden auf ewig weiterleben. 

Credits


Text: Isabelle Hellyer
Fotos: via @kelseyannaf@teratologly@beasweetbeauty@__1__2__7__ und @annesophiecosta