christina ricci glänzt als zelda fitzgerald in einer neuen amazon-serie

„Well behaved women don’t make history“: Endlich wird die großartige Zelda Fitzgerald angemessen gewürdigt.

von Tish Weinstock
|
14 Dezember 2016, 10:37am

Von Wednesday Addams über Casper und der Flugbegleiterin Pan Am bis zur Staatsanwältin Liza Bump, die Filmografie von Christina Ricci ist so vielfältig wie sie zum festen Repertoire der Popkultur gehört und nicht nur jedem Kind der 90er Kid ein fester Begriff ist. Das schauspielerische Chamäleon spielt in ihrer neuesten Rolle keine Geringere als Zelda Fitzgerald: Autorin, Muse, Vorbild für das neue Frauenbild in den 20ern und Ehefrau des Schriftstellers F. Scott Fitzgerald. Zelda hat die Zwanziger golden gemacht und ist in die Geschichte als eine der faszinierendsten Frauen aller Zeiten eingegangen. Und stand dabei doch immer Schatten ihres Ehemanns—bis jetzt. In der neuen Amazon-Serie Z: The Beginning of Everything ändert sich das jetzt endlich und sie bekommt die Aufmerksamkeit, die ihr zusteht. Eine emanzipierte Frau, die ihrer Zeit weit voraus war. Im Vordergrund stehen dabei besonders ihre Briefe, natürlich die Hauptquelle der Inspiration für ihren Ehemann. Mit Christina Ricci in der Hauptrolle dürfte die Serie ein wahres Freudenfeuerwerk werden. 

Z: The Beginning of Everything kannst du ab dem 27. Januar auf Amazon Video streamen. 

Credits


Text: Tish Weinstock
Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video „Z: THE BEGINNING OF EVERYTHING Season 1 TRAILER (2017) Christina Ricci Amazon Series" von Series Trailer MP

Tagged:
TV
serien
Kultur
Zelda Fitzgerald
amazon prime
Christina Ricci