der i-D guide für geschmackvolles feiertage-nageldesign

Dich langweilen ironisch gemeinte Bad-Taste-Weihnachtspullis und du möchtest stattdessen etwas Originelleres für die große Weihnachtssause? Wir haben die Gründerin des coolen Londoner WAH Stores gebeten, uns Schritt für Schritt bei einem...

von i-D Staff
|
19 Dezember 2016, 3:15pm

1. Schritt
„Pfeile und poliere deine Nägel, trage den Unterlack auf und danach zwei Schichten Farbe. Wir haben „Be Better Not Bitter" von WAH London benutzt, aber natürlich geht auch jedes andere satte Dunkelgrün, am besten Tannengrün."

2. Schritt
„Nimm dir einen Make-up-Schwamm und lass etwas schwarzen Nagellack darauf tropfen."

3. Schritt
„Fange an der Nagelspitze an und tupfe in Richtung Nagelmitte. Je weiter du dich in Richtung Mitte vorarbeitest, desto weniger Farbe sollte auf dem Schwamm sein, das sorgt für den Verlaufseffekt."

4. Schritt
„An der Spitze des Fingernagels noch mal extra tupfen. Das sorgt für mehr Effekt."

5. Schritt
„Um das Design interessanter zu machen, verwenden wir Goldstreifen aus unserem Liquid Metal Nail Edit Kit."

6. Schritt
„Lege den Streifen in Nagelbreite ungefähr im letzten Drittel des Nagels auf und schneide ihn mit einer Nagelschere ab."

7. Schritt
„Trage zum Schluss großzügig Topcoat auf, das sorgt für ein glasklares Finish."

wah-nails.com

Credits


Text: Sharmadean Reid

Tagged:
how to
WAH Nails
Weihnachten
Nägel
i-d guide
sharmadean reidm