Anzeige

dieser künstler persifliert trump und kimye auf instagram

Wir haben dem Künstler Saint Hoax ein paar Fragen gestellt.

von Zio Baritaux
|
13 November 2015, 3:55pm

Die Faszination von Saint Hoax mit Popkultur begann mit einem Kuss. „Ich kann mich immer noch an den Tag erinnern, als sich Madonna und Britney auf der MTV-Bühne geküsst haben", erinnert er sich. „Mich hat das nicht schockiert. Die Reaktionen darauf haben mich schockiert. Über diesen Kuss haben alle gesprochen. Damals wurde mir bewusst, welchen Einfluss Popkultur auf Leute haben kann und vice versa." Saint Hoax nutzt diesen Überraschungseffekt in seiner Kunst, von den digitalen Illustrationen einer Honey Boo Boo als Gesicht von Durex-Kondomen bis hin zu kurzen Videos, in denen sich Kanye in Kim durch die Macht von Contouring verwandelt. Für seine „War Drags You Out"-Reihe steckt er mächtige Politiker in Drag: Bush trägt pinken Lippenstift mit einem silberfarbenen Headpiece und einer gelben Federbora, Putin überzeugt mit Augenbrauen à la Divine, einem tadellosen Bun und lavendelfarbenen Seidenhandschuhen - you work it, gurl. 
Die Bilder sind nicht nur lustig, sondern hinterfragen sie auch die Mechanismen der Popkultur durch Übertreibung. Daneben thematisiert er in seinen Arbeiten häusliche Gewalt, Sexismus und Body Shaming. In seiner „Bloody Princess"-Reihe klebt Menstruationsblut auf den Kleidern der Disney-Prinzessinnen. Wir wollten mehr über seine Kunst und stellten ihm ein paar Fragen.

Welche Person hast du zuerst persifliert und wieso?
Das war Hitler als Teil meiner „War Drags You Out"-Reihe. Ich war zu der Zeit in Amsterdam und kam gerade aus dem Anne-Frank-Haus. Ich war so emotional und wütend und durch Satire fand ich mein Ventil.

Wieso hast du manchen Prominenten zusätzliche Pfunde hinzugefügt (wie die Spice Girls und den vier Ladys aus Sex and the City)?
Auf die Idee dazu kam ich durch die ganzen Promibilder, auf denen die Stars schlanker gerechnet werden und die jeden Tag auf Instagram gepostet werden. Mit meinem Projekt verändere ich auch die Körper von Prominenten, aber anstatt sie schlanker darzustellen, werden sie dicker. Ursprünglich war Instagram so angelegt, dass die User spontane Schnappschüsse hochladen. Wenn man sich die Accounts der Prominenten anschaut, dann ist da von spontan nichts zu sehen. Die spontanen Bilder, die gepostet werden, verschlingen wahrscheinlich genauso viel Zeit bei der Nachbearbeitung wie die Bilder, die auf den Cover von Modemagazinen erscheinen.

Wie ist deine Meinung über moderne Schönheitsstandards?
Wir leben gerade in einer Welt, in der die Kardashians/Jenners die Schönheitsstandards setzen. Das sagt doch schon alles.

Deine Kardashian-Bilder sind besonders gut, vom Kylie-Jenner-Emoji-Keyboard bis zu den Vorher-nachher-Zeitraffern von Kim und Khloe. Bei der fantastischen American Horror Story-Persiflage fehlt Caitlyn. Wie denkst du über sie?
Ich liebe sie! Auch wenn das einige anders sehen, sie ist eine Heldin! Ja, sie ist nicht die erste Transgender-Person und schon viele vor ihr haben die Umwandlung von Mann zur Frau oder umgekehrt durchgemacht. Aber der gesamte Kontext - ein Sportler, Familienvater und öffentliche Figur, die diese Entscheidung trifft - macht es einzigartig. Solange Caitlyn ihre Situation dafür einsetzt, die Leute über Transgender aufzuklären, werde ich sie unterstützen.

Wieso nehmen die Probleme von Frauen so großen Raum in deinen Arbeiten ein?
Ich bin groß geworden mit extrem starken und unabhängigen Frauen und das zu einer Zeit, in der das nicht alltäglich war. Ich hatte immer das Gefühl, dass es als Mann meine Pflicht ist, gemeinsam mit Frauen für ihre Rechte zu kämpfen. Ich komme aus dem Nahen Osten. Dort kämpfen Frauen immer noch für ihre Rechte. Sie leiden unter Sexismus, häuslicher Gewalt und Beleidigungen. Die Gesetze im Nahen Osten schützen Frauen ebenfalls nicht. Es fehlt an einem Problembewusstsein und das versuche ich, durch meine Arbeiten zu wecken. 

Menstruationsblut scheint gerade sehr beliebt in der Kunstwelt zu sein. Wieso fokussieren sich so viele Künstler und Fotografen gerade darauf? Was soll damit deiner Meinung nach erreicht werden?
Es ist doch einfach lächerlich, dass die Leute sich bei diesem Thema immer noch so anstellen. Ich denke, dass wir alle mit der weiblichen Menstruation entspannter umgehen sollten. Wieso soll es peinlich sein, wenn eine Frau ihre Regelblutung bekommt, aber natürlich, wenn bei einem Mann die Nase blutet?

Wieso hast du die Donald-Trump-Gummipuppe gemacht?
Vor ein paar Wochen sagte Donald Trump, falls er die Wahlen gewinnt, würde er die syrischen Flüchtlinge wieder nach Hause schicken. Er nannte die Flüchtlinge aus Syrien „ein trojanisches Pferd". Ich schenke seinen Äußerungen nie große Beachtung, aber diese Aussage hat mich persönlich getroffen, da ich Syrer bin. Meine Reaktion auf seine Äußerung ist diese Gummipuppe. Die Nettoerlöse daraus kommen dem UN-Flüchtlingswerk zu gute. Eine Gummipuppe füllt man mit Luft, um sie dann kurze Zeit später wieder herauszulassen. Das ist eine gute Metapher darauf, wie politische Führer heutzutage gemacht werden.

Was willst du mit deinen Arbeiten erreichen?
Durch Kunst und Humor ernsthafte Themen ansprechen.

@sainthoax

Das könnte dich auch interessieren:

Credits


Text: Zio Baritaux
Alle Bilder: Courtesy of Saint Hoax