schau dir den ersten film von mykki blancos neuem projekt „c-ore“ an

Die Mitglieder der Dogfood Music Group jagen einen psychedelischen Dealer, klauen seinen Stoff und erleben den verrücktesten Trip.

von i-D Staff
|
19 August 2015, 7:50am

Das Video von Mykki Blancos Doogfood Music Group-Projekt C-ORE ist da und es ist beänstigend Schrägstrich fantastisch. Blanco und seine Label-Freunde PsychoEgyptian, Yves Tumor und Violence bilden eine Bürgerwehr, um einen „Techno-Junkie" zu jagen, schleppen ihn aus seiner Wohnung, verprügeln ihn in einem Parkhaus und klauen seinen Vorrat.

Das Video ist so gemacht worden, damit User „die alte Erde" auf eine „neue Weise" erleben, jetzt da sie „von C-ORE indoktriniert wurden". Der Zuschauer bewegt sich durch ein albtraumhaftes Paralleluniversum aus kargen Landschaften und Wüsten. Der Sound ist so rau wie die Visuals und ist eine Mischung aus Trance, Punk und Heavy Metal. Er bietet außerdem einen ersten Vorgeschmack auf das Album des C-ORE-Projekts, das am 18. September erscheinen soll.

„Wir sind eine Gruppe aus Freunden, die eine Platte gemacht hat, die das zeigt, was uns gefällt, unsere Kultur und was wir der Welt zeigen wollen", sagte Blanco nach dem Start des neuen Musiklabels Anfang Juli. „Leute auf der ganzen Welt wird immer nur ein Bild von ‚afroamerikanischer Musik' gezeigt und wir wollen das durchbrechen", sagt Blanco. „Wir alle haben unterschiedliche Hintergründe außerhalb der schwarzen, amerikanischen Norm und die Welt hat es verdient, dass sie unsere Kultur genau wie alles andere sieht."

@mykki_blanco

Tagged:
violence
Musik
Mykki Blanco
C-ORE
musikvideos
Psychoegyptian
Yves Tumor
dogfood music group