Anzeige

#imnoangel: lane bryants seitenhieb auf victoria’s secret

Sexy kommt in allen Formen und Größen.

von Felicity Kinsella
|
08 April 2015, 2:45pm

Es tut sich was in der Mode! Langsam aber sicher verabschiedet sich die Branche von dem Size-0-Dogma. Myla Dalbesio ist das Gesicht der neuen Calvin-Klein-Kampagne, Ashley Graham ist Teil der Bademodenausgabe von Sports Ilustrated, Candice Huffine taucht im Pirelli-Kalender auf, Frankreich verbannt unnatürlich dünne Models vom Laufsteg und Leute fordern unter #DropThePlus ein Ende des Labels „Plus Size". Das nächste Label, das auf den Zug aufspringt, ist Lane Bryant mit seiner Scheiß-egal-welche-Größe-du-hast-Kampagne.

Die Kampagne nimmt die Perfektion der Victoria's-Secret-Models aufs Korn. Ashley Graham, Candice Huffine und sechs weitere Frauen modeln unter der Überschrift „I'm no angel" für die Cacique-Intimates-Linie des Labels. Die Dessous sind in den Größen 75D - 115 F, 85 - 100C und 80H - 100J erhältlich. Der Hashtag zieht schon seine Runden und User haben begonnen, Selfies mit Bildunterschriften wie „Alle Körperformen sind sexy; jede von uns ist ein Original; Selbstbewusstsein und Selbstliebe ist richtig sexy" oder „Neuer Tag, eine Definition von Sexy! Weil Schönheit nichts mit der Größe zu tun hat" zu posten. Sexy kommt in allen Formen und Größen.

lanebryant.com