Anzeige

der i-D guide zum besten fest des jahres: der schwedische midsommar

Blumenkränze, weiße Kleidung und Absolut Elderflower Collins.

von i-D | Anzeige
|
06 Juni 2017, 9:02am

i-D Anzeige

Wenn die Tage länger und die Nächte kürzer werden, wird meist auch die Laune besser. Zur Sommersonnenwende wird in Schweden deswegen traditionell der längste Tag des Jahres gefeiert: mit dem Midsommarfest. Seit Jahrhunderten gehört es zur schwedischen Tradition wie das Oktoberfest zu München. Der Midsommar ist ein Tag der Freude, den man in der Natur mit Familie und Freunden, leckerem Essen, erfrischenden Drinks und jeder Menge Spaß verbringt. Während es noch immer viele altbackene Bräuche rund um das Fest gibt, kreieren die jungen Leute in Schweden mittlerweile ihre ganz eigenen Traditionen.

Auch Absolut Vodka und die schwedischen Festivalpioniere GFC geben sich alle Mühe, den längsten Tag des Jahres zum schönsten werden zu lassen und veranstalten dieses Jahr ein dreitägiges Festival, das diese Traditionen annimmt und sie in einen modernen Feierkontext setzt. Zusammen mit Floating Points, El Perro Del Mar und Zebra Katz wird in Åhus im Juni der Absolut Midsommar Weekender gefeiert. Weil wir hier bei i-D selbst große Fans von Midsommar sind und Jahr ein Jahr aus dieses Fest der Freude und Völlerei zelebrieren, haben wir euch ein paar Tipps zusammengeschrieben, damit auch ihr in die richtige Stimmung kommt.

9 Uhr — Blumenkränze
Der Wecker klingelt, du stehst mit unendlicher Vorfreude auf. Entspannt machst du dich für den Tag fertig, vielleicht sogar mit ein paar Freunden. Eine alte Midsommar-Tradition für Frauen ist es, am Abend zuvor sieben Sorten Blumen zu pflücken und diese unter ihr Kopfkissen zu legen. Der Legende nach werden sie dann in der Nacht von ihrem zukünftigen Partner träumen, den sie idealerweise am heutigen Tag kennenlernen werden. Wer Lust hat mit Blumenduft und dreckigem Kopfkissen aufzuwachen, kann natürlich an diesem Ritual teilnehmen. Weitaus beliebter ist es jedoch, einen schönen Blumenkranz zu basteln. Es ist allseits bekannt, dass jeder mit einem selbstgepflückten Blumen im Haar gut aussieht. Willst du die volle Midsommarerfahrung, wirfst du dich noch in weiße Klamotten und fängst schon jetzt an zu strahlen.

11 Uhr — Natur
Am längsten Tag des Jahres ist es natürlich angebracht, rauszugehen und den Tag in der freien Natur zu verbringen. Viele suchen sich deswegen einen Ort in der Natur, einen großen Garten oder auch ein Openair aus, um dort den großen Tag zu verbringen. Organisiere vorher schon eine passende Location, an der ihr Barbecue und Lagerfeuer machen, einen schönen Fisch grillen und die Sonne in vollen Zügen genießen könnt. Was gibt es Besseres als ein Drink und ein gutes Mahl in der Sonne?

14 Uhr — Endlich Mittag
Endlich ist es an der Zeit zu essen. Das Mittagessen steht bereit, das ihr seit einer Weile zusammen vorbereitet. Auf dem traditionellen Speiseplan stehen eingelegter Hering, Sauerrahm, Jungkartoffeln und Frühlingszwiebeln. Aber eigentlich gilt: alles, was lecker ist, kommt auf dem Tisch. Köstliche Salate, Fisch, kleine Snacks, Kuchen, verschiedene Desserts; es ist für jeden etwas dabei. Wer aber darauf besteht, eingelegte Heringe zu essen, sollte schon zum Mittagessen ein Absolut Elderflower Collins bereithalten für all jene, die den Hering mit etwas Alkohol runterspülen müssen. Es ist nicht jedermanns Sache. Später gibt es noch einen typisch schwedischen Snack, den niemand ablehnen will: Knäckebrot mit Käse.

16 Uhr — Drinks, Drinks, Drinks
Eigentlich gilt: mit leckeren Drinks an einem sonnigen, schönen Tag kann man nie zu früh anfangen. Spätestens nach dem Mittagessen gibt es jedoch kein Halten mehr. Der Midsommar ist bekannt für seine ausschweifenden Partys und den nie enden wollenden Durst. Während Schweden normalerweise recht strenge Alkoholverkaufsgesetze hat, ist am Midsommar alles anders. Es ist beinahe unhöflich, nicht zu trinken. Ein besonders leckerer Drink ist der Albsolut Elderflower Collins, den du und deine Freunden auf jeden Fall mixen solltet. Nimm ein paar Eiswürfel, Absolut Vodka, Zitronensaft und Holunderblütensirup, schüttle die Mischung ausgiebig und fülle sie in ein Cocktailglas. Oder einen Becher. Von hier an geht es richtig los!

18 Uhr — Tanzen 
Tanzen gehört zu jeder Party, das ist klar. Am Midsommar hat es jedoch eine ganz besondere Bedeutung. Wenn du eine Mittsommerstange aufgestellt hast, solltest du spätestens jetzt um sie herum tanzen. Sehr berühmt ist auch der Froschtanz, der eher ein guter Eisbrecher ist, um mit jemanden ins Gespräch zu kommen, als ein sexy Paarungstanz. Ansonsten wirf einfach deine beste Playlist an und tanzt bis die Sonne untergeht. Mit den richtigen Drinks, einem vollen Magen und deinem Blumenkranz im Haar wirst du jetzt sowieso nicht anderes mehr machen wollen.

21 Uhr — Liebe und so 
An so einem schönen und ereignisreichen Tag kommt jeder in Flirtlaune. Noch dazu hast du einen leckeren Drink in der Hand und einen Blumenkranz im Haar. Traditionell geht es an Midsommar für Singles darum, ihren Traumpartner fürs Leben zu finden. In der Realität suchst du dir eher den Traumpartner für diesen einen Tag. Die Stimmung kocht oft hoch. Nicht ohne Grund gibt es neun Monate nach der Sommersonnenwende immer einen Babyboom in Schweden.

23 Uhr bis die Sonne untergeht
Das Schönste an der Midsommarparty ist, dass die Sonne einfach nicht untergehen will. Schließlich ist es der längste Tag des Jahres. Wenn die Sonne jedoch untergegangen ist, muss die Party noch lange nicht vorbei sein. Verpasse nicht das mitternächtliche Nacktschwimmen mit deinen engsten Freunden oder absolut fremden Menschen. Danach kannst du einfach weiter tanzen, flirten und trinken, neue Leute kennenlernen und irgendwann, ganz spät in der Nacht, gehst du glücklich und zufrieden nach Hause. Prost, Midsommar!

Der Absolut Midsommar Weekender findet vom 23. Mai bis 25. Mai in Ahus, Schweden statt. Zu sehen gibt es Auftritte von Floating Points, Zebra Katz und vielen mehr. Alle Informationen findest du hier 

Credits


Text: Viola Funk
Fotos: Britta Burger