Anzeige

die schönheit dieser miss-world-teilnehmerin ist nicht von dieser welt

Ihre Leberflecken halten Evita Delmundo nicht davon ab, an der Wahl zur Miss Universe teilzunehmen.

von Charlotte Gush
|
30 Juni 2017, 9:45am

Miss Universe, eine Ansammlung von Schönheitsköniginnen, die sich alle für den Weltfrieden einsetzen. Feministinnen haben die Veranstaltung schon immer furchtbar gefunden, doch der Schönheitswettbewerb ist noch tiefer gefallen, als der Mitgesellschafter Donald Trump seine widerlichen Kommentare über Frauen, Mexikaner, Muslime und so ziemlich jede Gruppe im Kampf um das US-Präsidentenamt auf die Welt losgelassen hat. Der Aufschrei hat bei den Geschäftspartnern wie NBC dazu geführt, dass diese ihre Anteile verkauft und den Wettbewerb nicht mehr übertragen haben. 

Vor diesem Hintergrund gibt es aber trotzdem eine Geschichte aus einem der teilnehmenden 190 Ländern, die wirklich herzerwärmend ist. Evita Delmundo, die 20-jährige Teilnehmerin für Malaysia, kommt aus Sabah in Borneo und ist mit ihrem einzigartigen Aussehen in die Schlagzeilen geraten und hat auch auf Instagram für Begeisterung gesorgt: ihr Gesicht und ihr Körper sind übersät mit Leberflecken.

Auch auf i-D: "Love is So Much" - ein Film von Petra Collins und Barbie Ferreira

In einem Interview mit Elle Malaysia hat sie gesagt, dass die Teilnahme schon immer ihr Traum gewesen sei: "Ich habe das Gefühl, dass das für mich ein guter Weg ist, um meine Einzigartigkeit und mein neu gefundenes Selbstbewusstsein zu zeigen und hoffentlich andere inspirieren zu können." Ihre über 44.000 Follower auf Instagram scheinen das genauso zu sehen. "Einige von ihnen haben mir gesagt, dass ich ihr Vorbild bin und dass ich sie inspiriere", sagt sie. "Dass ich andere positiv beeinflusse, motiviert mich."

No words can make me fall down ❤only God words is powerful

A post shared by Ave Evita Patcey Delmundo (@evita_delmundo) on

Zwar kann sie heute mit ihrer einzigartigen Schönheit so selbstbewusst umgehen, doch das war nicht immer so einfach. "Ich wurde in der Schule gemobbt. Sie haben mich Monster oder Chipsmore [eine Schokoladenkeks-Marke] genannt", so Evita zu Elle Malaysia. Auf die Frage, ob sie nie daran gedacht hätte, die Leberflecke entfernen zu lassen, antwortet sie, dass sie zwar daran gedacht habe, aber letztlich davon Abstand genommen hat: "Die Ärzte haben mir gesagt, dass das Gesundheitsrisiken birgt", und fügt hinzu, dass sie jetzt froh sei, dass sie nichts geändert habe.

Evita wartet nach dem Vorsprechen nun auf die nächste Auswahlrunde für Miss Universe, die laut Elle Malaysia Ende Juli 2017 stattfinden soll. "Schönheit definiert sich nicht nur durch die äußere Hülle, niemand hat ein perfektes Gesicht oder den perfekten Körper", erklärt sie. "Schönheit ist die eigene Persönlichkeit und wie du dich selbst liebst. Es geht dabei nicht um Perfektion." Wenn das keine Gewinner-Antwort ist, dann wissen wir auch nicht.

Credits


Text: Charlotte Gush
Foto: Screenshot von Instagram