Eine 16-Jährige zeigt der Welt, dass Körperbehaarung mehr als okay ist

Auf ihrem Tumblr zeigt die Schülerin Adele Labo, dass Körperbehaarung etwas Natürliches und sehr Schönes ist. Über Nacht ist ihr Hashtag #LesPrincessesOntDesPoils viral gegangen.

|
Juli 14 2016, 10:50am

Wenn man 16 ist, kann einen vieles aufwühlen, vor allem der eigene Körper. Denn der beginnt, sich eher unangekündigt immer weiter und unaufhaltsam zu verändern. Rundungen ersetzen die kindliche Silhouette, die Haut fängt an sich zu verändern und immer mehr Haare sprießen an Stellen, von denen man gar nicht wusste, dass sich dort Haarwurzeln verstecken.

Auch die 16-jährige Französin Adele Labo war verunsichert, weil alle an ihrer Schule plötzlich damit angefangen haben, sich zu verändern. Ihre Antwort: ein Tumblr, mit dem sie ein Zeichen setzen möchte, gegen die glatte Konformität, die uns von Mainstream-Medien immer noch als Beauty-Standard vorgegeben wird, und für die natürliche Körperbehaarung.

Auch auf i-D: Model Barbie Ferreira ist Plus-Size und stolz darauf

Über Nacht ist ihr Hashtag #LesPrincessesOntDesPoils (Prinzessinnen haben Haare) bei Twitter viral gegangen. Gegenüber AFP erklärt die Schülerin ihre Motivation: „Ich denke, dass die Gesellschaft Frauen immer noch stigmatisiert. Der gesellschaftliche Druck, wenn es um Körperbehaarung geht, ist enorm groß." Fast minütlich werden mittlerweile neue Beiträge und Fotos gepostet. Frauen überall auf der Welt zeigen, dass sie auf der Seite von Adele stehen und dass sie nicht in die Schubladen gehören, in die sie gerne und oft von außen gesteckt werden.

Credits


Text: Lisa Leinen
Foto: Tereza Mundilová