Anzeige

heute abend eröffnet „inseln der differenz" von arne schmitt in köln

Ab heute Abend werden auf dem Kölner Ebertplatz ausgewählte Werke des deutschen Fotografen zum Thema Architektur, Städtebau und Gesellschaft projiziert.

von i-D Staff
|
23 März 2016, 9:25am

„Eine Möglichkeit, den Blick auf einen vertrauten Ort wieder zu schärfen, besteht darin, ihn abzuwenden—und ihn stattdessen zu richten auf andere Orte, diese zu untersuchen auf Ähnlichkeiten und Unterschiede, Probleme und Potentiale." Basierend auf dieser Idee wird heute Abend und bis Mitte nächster Woche am Kölner Ebertplatz eine Projektion von Arne Schmitt unter dem Titel Inseln der Differenz zu sehen sein. Die Arbeiten des deutschen Fotografen fokussieren sich seit jeher auf Architektur und Städtebau unter Einbeziehung der Geschichte und der Gesellschaft rundherum. Im Zuge der Commons & Cologne—einer Veranstaltungs- und Performancereihe im öffentlichen Raum Köln von Doris Frohnapfel (Köln) und Ina Wudke (Berlin)— werden ausgewählte Arbeiten im Außenraum der Ebertplatzpassagen bis 29.3.2016 sichtbar.

Hier gibt es weitere Informationen zu dem Event. 

kjubh.de

Credits


Foto: Arne Schmitt