​stop, look, listen: dj khaled & drake, danny brown, haiyti, juicy gay, brown-eyes white boy

DJ Khaled leitet die Promo für sein neues Album mit keinem Geringerem als Drake ein, Danny Brown haut richtig auf die Kacke und das Salzburger Kiddo Brown-Eyes White Boy ist gerade mal 13 Jahre alt, aber liefert–genau wie übrigens auch Juicy Gay–Hits...

von ALL GOOD
|
27 Juni 2016, 10:10am

Young Thug & Twic—„No Wendy's" (prod. Boi-1da)
Auch wenn „One Dance" ganz locker an „Controlla" vorbeigezogen ist, ist der Song immer noch das Highlight von Drakes VIEWS-Album. Young Thug hat sich Riddim jetzt geschnappt und gemeinsam mit seinem bis dato eher unbekannten Homeboy Twice einen Remix aufgenommen. Der lässt sogleich Erinnerungen an die letztjährige „Good Times"-Großtat von Thugger und Jamie xx aufkommen.

DJ Khaled—„For Free" feat. Drake (prod. Jordan Ullmann & Ninteen85)
And another one: Drizzy scheint ein schlechtes Gewissen wegen VIEWS zu haben—denn anders lässt sich dieser Aktivismus der letzten Tage kaum erklären. Aber solange solche smoothen Sommerhymnen wie „For Free" dabei rauskommen, darf das gerne so weitergehen. Hier kannst du den Track hören. 

Danny Brown—„When It Rain" (prod. Paul White)
FEIERABEND!

Brown-Eyes White Boy—„Alles Mango" (prod. Yumbae)
Brown-Eyes White Boy ist zwar erst 13 Jahre alt, hat aber schon das eine oder andere erlebt: Als Gr1mer flexte er über Beats von Dilla und Madlib, außerdem stellte er als MVG das Outro des letzten Berg-Money-Samplers. Derzeit firmiert der Salzburger unter dem Alias Brown-Eyes White Boy und hat mit „Vibes" mal eben eine EP rausgelassen, die ihresgleichen sucht. Zwar kommt kaum einer der Songs über eine Laufzeit von zwei Minuten hinaus, angesichts der unglaublichen Hit-Dichte, ist das aber auch irgendwie egal. „Sitze im Gras" ist melancholischer King-Krule-2.0-Shit und „Messer raus" funktioniert auch ohne Trettmann-Feature ganz wunderbar. Das heimliche Highlight von Vibes ist aber definitiv „Alles Mango". Nam, nam, Brudi!

Haiyti aka Robbery—„Festgenommen" (prod. GEE Futuristic & Yung Nikki3000)
Bei Haiyti geht's auch nach dem unverschämt guten „City Tarif"-Mixtape weiterhin steil nach oben. Da wäre zum Beispiel das Video zu „Festgenommen" mit der besten Deutschrap-Bridge seit ungefähr immer und einem MC-Bogy-Auftrit—außerdem gibt es mit „Garçon" auch noch den ersten Teaser aus dem gemeinsamen Projekt von der Hamburgerin und den Produzenten-Genies von KitschKrieg, die ja zuletzt schon mit Trettmann ordentlich Hitze am Start hatten.

Juicy Gay—„Ich bring euch ung"
Die Entwicklung von Juicy Gay kann man anderen Rappern nur wünschen. Vor etwas mehr als einem Jahr als 1 Joke gestartet, hat sich der Trapgaylord zu einer echten Hitmaschine entwickelt. Egal ob Kaputtmacher wie „Musik ist Haram", die ohrwurmesque Powerballade „Sace Sace« oder jetzt eben das in Sachen Eingängigkeit stark an Cro erinnernde „Ich bring euch ung". Carlos ruf ihm an und acht da mal 1 Remix. Ernsthaft.

Credits


Text: ALL GOOD.
Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video „Vroom - Privateclub Records" von Privateclub Records

Tagged:
HipHop
all good
stoplooklisten
stop look listen