premiere: DIANA, what you get

​DIANAs neue Single lässt uns mit kristallklaren Melodien ins Wochenende träumen.

von Joely Ketterer
|
23 Juni 2017, 12:24pm

Laurie Kang

Ihr Debüt-Album war eigentlich als einmaliges Projekt geplant. Alle Musiker waren Teil von anderen Ensembles und so konnte die Band DIANA erst wirklich entstehen, während das Trio aus Toronto die Songs komponierte und im Studio in nur zwei Wochen ein ganzen Album aufnahm. Aufgrund des großen Erfolgs ihrer ersten Synthie-Pop-Platte Perpetual Surrender in Kanada beschlossen Carmen Elle, Sängerin, und Gitarristin, Kieran Adams, Schlagzeuger und Produzent, und Joseph Shabason kurzerhand auf Tour zu gehen. 

Als die drei zurückkehrten, hatten sie zum ersten Mal Zeit zu überlegen, wer sie als Band überhaupt sein wollen und wo es mit ihrer gemeinsamen Musik hin geht. Die Selbstfindung in einer gemieteten Hütte in Quebec mündete schließlich in ihrem zweiten Album Familiar Touch, das im Herbst erscheinen wird. Diesmal dauerten die Aufnahmen fünf Monate. Ein Aufwand, der sich schon ausgezahlt hat, denn die Gruppe hat sich hörbar entwickelt, die Struktur der Songs ist komplexer geworden — Carmen nennt die Aufnahmen sogar "sehr architektonisch".

DIANAs Synthie-Pop-Sound erinnert an die 70er und 80er — Sade- und Level 42-Fans werden sich heimisch fühlen. "What You Get" — übrigens dafür, verliebt zu sein — aus dem kommenden Album, kannst du exklusiv auf i-D hören:

Credits


Text: Joely Ketterer
Foto: Laurie Kang

Tagged:
Musik
Diana
musiknews
familiar touch
Musikpremiere
musik news
synthie-pop
what you get