madonna hat britneys „toxic“ in eine anti-trump-hymne verwandelt

Der Hit aus dem Jahr 2003 eignet sich überraschenderweise 13 Jahre später noch als Kampagnensong.

|
Dez. 5 2016, 9:36am

Britney Spears hatte letzte Woche Geburtstag und Madonna hat das auf ihre ganz eigene Weise gefeiert: Im Rahmen ihrer Charity-Performance für Raising Malawi auf der Art Basel Miami hat das Material Girl Britneys Hit „Toxic" gecovert und dabei gleich noch ein paar Dinge geändert. Statt als heiße Stewardess durch die Lüfte zu schweben, wählte Madonna als Outfit einen traurigen Clown. Mit rosafarbenen Haaren, einem kleinen Hut und gestreiften Leggings sang sie die Uptempo-Nummer etwas langsamer und hatte für das Publikum des Konzerts und des Livestreams eine Message: „You know that you're toxic", hinter ihr wurden Bilder und Zitate des neu gewählten US-Präsidenten Trump projiziert.

Bei der Veranstaltung wurden 7,5 Millionen Dollar für das erste Kinderkrankenhaus in dem afrikanischen Staat gesammelt. Neben Madonna ist auch Ariana Grande aufgetreten und ein paar von Madonnas persönlichen Gegenständen wurden versteigert. Während ihres Auftritts verriet sie dem weltweiten Publikum, dass sie im Bett des zukünftigen Präsidenten schon mal ein Fotoshooting hatte und sinnierte über seine Bettwäsche: „Das wird garantiert keine ägyptische Baumwolle, weil wir ja alle wissen, wie er Muslime findet."

Hier gibt es die ganze Show auf Abruf und ihr „Toxic"-Cover kannst du hier anschauen:

Credits


Text: Wendy Syfret
Foto: via @raisingmalawi