tupacs fotograf verklagt kendall und kylie jenner

Obwohl sich die Schwestern schon entschuldigt haben, lässt der Fotograf der Original-Abzüge von Tupacs Fotos nicht so schnell locker.

von Briony Wright
|
10 Juli 2017, 8:34am

This article was originally published by i-D Australia.

Als Kendall und Kylie ihre T-Shirt-Kollektion gelauncht haben, für die sie ihre eigenen Gesichter auf die einiger der beliebtesten Rapper der Welt gelegt haben, waren einige Leute verständlicherweise ziemlich sauer. Familien und Freunde der abgebildeten Rap-Legenden — darunter auch die Mutter von Notorious B.I.G Violetta Wallace — haben ihrer Wut öffentlich Luft gemacht, wodurch die Jenner-Schwestern sich kleinlaut entschuldigt und den Verkauf besagter T-Shirts eingestellt haben.

Aber die Geschichte ist noch lange nicht zu Ende: Jetzt droht den beiden nämlich eine Klage von dem Fotografen, der die ursprünglichen Bilder von Tupac gemacht hat, die sie für ihre T-Shirts benutzt hatten. Mike Millar behauptet, den beiden keine Erlaubnis für die Nutzung seiner Bilder gegeben zu haben. Er fordert alle Einnahmen ein, die mit den T-Shirts gemacht wurden.

In einer Stellungnahme machte Todd Wilson, der Sprecher von Kylie und Kendall, klar, dass sie die Klage absurd und unangebracht halten. Laut ihm hätten die Schwestern das Design zwar abgenickt, aber waren nicht in die Umsetzung involviert. Im Grunde war es also gar nicht ihre Schuld.

In der Zwischenzeit sind die umstrittenen Shirts zur ironischen Inspiration für Arcade Fires neue T-Shirts geworden, auf denen das Logo der Band über Kendalls Gesicht gelegt wurde. In diesem Fall werden alle Einnahmen an die Non-Profit-Organisation Partners In Health gespendet, die sich für eine Verbesserung der medizinische Versorgung in den ärmsten Ländern der Welt einsetzt.

Und obwohl mittlerweile wohl niemand mehr so richtig von der ignoranten Reaktion der Jenner-Schwestern überrascht ist, ist die anstehende Klage eine klare Botschaft dafür, dass es keine Ausrede für die Aneignung fremder Bilder gibt. 

Credits


Text: Briony Wright
Fotos: via Kendall + Kylie Shop

Tagged:
Kylie Jenner
Kendall Jenner
Arcade Fire
Kultur