premiere: sigha, coming apart

Bevor er Ende Februar sein Album „Metabolism“ veröffentlicht, gibt uns Sigha mit dieser exklusiven Premiere einen Vorgeschmack auf das, was wir erwarten dürfen.

von i-D Staff
|
07 Februar 2017, 3:20pm

James Shaw produziert schon seit einigen Jahren unter seinem Künstlernamen Sigha und versucht, in seinen Tracks „die Verbindung zwischen Funktionalität und Kunst im Techno" herauszuarbeiten. Seine Liveauftritte sind eine Mischung aus perfekt ausgeführtem Handwerk mit einer wahnsinnigen Energie, immer mitreisend und haben uns auch schon so einige freudige Stunden auf der Tanzfläche beschert. Deshalb freuen wir uns, dir heute „Coming Apart" aus seiner ersten LP Metabolism verstellen zu dürfen, die — so wie seine ersten zwei Singles — auch via Token Records releast wird. 

„Ich bin auf das Konzept für den Song gekommen, als ich auf die Idee mit dem Ambient-Track als Opener für die Konzerte hatte. Ich habe ein paar Sounds bereits in den letzten Jahren für meine DJ-Sets separat aufgenommen (Strings, Pads und rhythmische Noise-Flächen) und sie live zu Loops zusammengebastelt", erzählt er uns, als wir ihn nach der Entstehungsgeschichte des Tracks fragen. „Der Song ist fast so etwas wie das Album in Kleinformat. Das Aufeinanderprallen von Noise-Flächen und brummenden Low Ends mit den flirrenden Pads- und Hi Frequency-Sounds ist ein Thema, auf das ich beim Songwriting immer wieder zurückkomme. Ich finde diesen Kontrast sehr spannend." Was er genau damit meint, kannst du jetzt hier bei uns exklusiv hören und dich dabei auf mehr freuen. 

„Metabolism" erscheint am 24. Februar bei Token Records. 

@Sigha

Tagged:
Musik
Sigha
Musikpremiere
musik news