die besten styles aus twin peaks

Twin Peaks kehrt zurück! Da dachten wir uns: Was gibt es Besseres, als in der Zwischenzeit die besten Styles der Serie Revue passieren zu lassen?

von Wendy Syfret
|
06 Januar 2016, 1:40pm

via Tumblr

Es ist offiziell: Twin Peaks kehrt zurück. Nach wochenlangen Andeutungen haben David Lynch und Mark Frost die Rückkehr der Kultserie auf Twitter bestätigt. Fans haben schon immer gewusst, dass die Kultserie aus den Neunzigern 2016 ein Comeback feiern würde, als Laura Palmer in der letzten Folge sagte „I will see you again in 25 years". Für alle von uns, die seit der Absetzung der Serie 1991 darauf gewartet haben, ist das Wiedersehen nicht mehr weit weg. Da dachten wir uns: Was gibt es Besseres, als in der Zwischenzeit die besten Styles der Serie Revue passieren zu lassen?

Audrey Horn als 90er Version des 50er-Drachens

Anfangs sollte es eine Hommage an ihre Pullover werden. Dann dachten wir, dass ihre Schuhe erwähnt werden müssen und dann hat uns eine Google-Bildersuche daran erinnert, dass die Augenbrauen und der Schönheitsfleck der jungen Serien-Femme-Fatale auf gar keinen Fall unerwähnt bleiben dürfen. Inmitten der Blütezeit des Grunge sorgte der Sherilyn-Fenn-Look für ein Revival des Schulmädchen-Looks aus den 50ern. Die skurrile Faszination, die von Audrey Horne ausgeht, wird nirgends deutlicher als in ihrer Solotanz-Szene im Diner. Wir finden: Ihr Look ist DAS Halloween-Kostüm dieses Jahr.

Maddy Ferguson - der originale Hipster

Obwohl Laura Palmer das Dreamgirl war, blieb ihre zurückhaltende Cousine Maddy (beide übrigens gespielt von Sheryl Lee) modemäßig mehr im Gedächtnis. Vielleicht ist es auch nur Zufall, dass das durch die Veröffentlichung der goldenen DVD-Box 2007 neu erweckte Interesse an der Serie mit dem in dem 2000er Jahren vorherrschenden American-Apparal-sexy-Girl-next-door-Trend zusammenfiel. Sie war mit ihren Hornbrillen, verwuscheltem Haar, Schulterpolstern und weitmaschigem Strick das Tomboy-Dreamgirl lange bevor es cool wurde.

Der sogenannte Screwball-Style von Lucy Moran

Die arme Lucy wurde in der mit jugendlichen Schönheiten gesegneten Kleinstadt oft übergangen, aber auch Andys wahre Liebe und Empfangsdame der Polizeistation hat ihren Moment verdient. Lucy passt wunderbar mit ihren spleenigen Details, Schichten-Style und zu großen Pullovern (es war immerhin der kalte Nordwest-Pazifikstrom) zum zerknitterten Look von Miu Miu.

Bobby Briggs - der beste Bad Boy

Mit seinem Motorrad, seiner Lederjacke und seiner Tendenz zwischen Wutausbrüchen und Heulkrämpfen zu schwanken, wurde mit James Hurley offensichtlich der Mädchenschwarm gecastet. Wir waren immer Fans von Bobby Briggs. Sein Sinn für Humor machte ihn als Bad Boy noch anziehender. Sein Look hat seitdem Spuren in der Mode hinterlassen. Angefangen von seinem Mittelscheitel und übereinander getragenen T-Shirts bis hin zum vom Grunge beeinflussten Look abgetragener Stricksachen. Vergeben und vergessen sind auch zwei Anzüge, die er in der zweiten Staffel getragen hat, als er sich als seriöser Geschäftsmann neu erfinden wollte.

Der ländliche High Style von Josie Packard

Dass Frauen Männerkleidung tragen, wird auf immer mit den Namen Diane Keaton und Katherine Hepburn verbunden sein. Heutige Anhänger, wie Leandra Medine und Caroline de Marguerite, verdanken hingegen viel der wunderschönen Josie Packard aus Twin Peaks. Ihr Look ist „Noir-Society-Girl strandet im Holzfällerdorf". Es klingt so lange unglaublich, bis man ihre perfekte Hose mit Zug am Bund, ihre Oversized-Jacke und roten Lippenstift sieht. Plus sie trug außer roten Lippenstift kein Make-up - noch bevor deine Lieblings-Fashionista aus Paris geboren wurde. 

Credits


Text: Wendy Syfret
Bilder via Pinterest und Tumblr 

Tagged:
style
Twin Peaks
looks
bobby briggs
josie packard
lucy moran
maddy ferguson