wie sehen tutus von marques’almeida aus?

Das New York City Ballet hat bekanntgegeben, dass Opening Ceremony, Marques’Almeida und Peter Copping, Creative Director von Oscar de la Renta, Kostüme für die New Yorker Ballettkompanie entwerfen werden.

|
Juni 26 2015, 10:45am

​Photography Angelo Pennetta

Es ist wahrscheinlich, dass die Balletttänzer des New Yorker City Ballet diesen September in Denim auftreten werden. Die alljährliche Modegala im Herbst, die auf eine Initiative von Tutu-Queen Sarah Jessica Parker 2012 zurückgeht, wird die Arbeiten von fünf verschiedenen Designer-Teams präsentieren - dieses Jahr mit den aktuellen Preisträgern des LVMH-Preises Marques'Almeida.

Bei dem Event am 30. September wird es fünf kurze Performances mit extra angefertigten Designerkostümen geben. Laut WWD werden das dieses Jahr Marta Marques und Paulo Almeida von Marques'Almeida, Humberto Leon und Carol Lim von Opening Ceremony, Peter Copping von Oscar de la Renta, Hanako Maedo von Adeam und Zuhair Murad sein.

Carol Lim und Humberto Leon von Opening Ceremony werden mit dem 27-jährigen Tänzer und Choreografen Justin Peck zusammenarbeiten, der erst kürzlich in der Ballettdokumentation Ballet 442 zu sehen war. Drei der anderen Performances werden ebenfalls von jungen Choreografen entwickelt. Die fünfte Performance wird eine Neuinszenierung von Peter Martins' Thou Swell sein und Peter Copping wird dafür die Kostüme entwerfen. 

Credits


Text: Alice Newell-Hanson
Foto: Angelo Pennetta