witness the fitness mit sara sampaio

Als Motivation gegen den Winterspeck und für die Umsetzung der Neujahrsvorsätze hier die Tipps und Tricks des Victoria’s Secret Engels.

|
19 Januar 2015, 8:05am

Sara Sampaio ist das Victoria's-Secret Model und Sports-Illustrated Superbabe, das mit 16 entdeckt wurde und wie die kleine Schwester von Adriana Lima aussieht. Im zweiten Video ihrer Fitnessserie erklärt sie uns alles über Unterkörper Training. i-D sprach mit der 23-jährigen portugiesischen Ausnahmeschönheit über ihre besten Tipps, um 2015 deine Figur in Form zu verbringen: Walk, walk fashion baby, work it, move that butt crazy!

Was sind deine Vorsätze fürs neue Jahr?
Dieses Jahr möchte ich endlich meinen Führerschein machen. Ich weiß, wie man fährt, aber ich muss noch die Prüfung ablegen. Außerdem will ich mich auf die positive Seite des Lebens konzentrieren, das Beste aus Allem machen und mich nicht zu sehr über Sachen aufregen, die ich nicht ändern kann.

Wie lange hat es gedauert, fit zu werden, als du das erste Mal zu trainieren begonnen hast?
Ich habe schon als Kind viel Sport gemacht, habe jedoch, als ich mit dem Modeln angefangen habe, mit allen Aktivitäten aufhören müssen. Ich muss gestehen, dass ich ein bisschen aus der Form gekommen bin, aber dann habe ich begonnen mit Rob zu trainieren. Es hat circa anderthalb Jahre gedauert, bis ich die Ergebnisse hatte, die ich wollte. Weil ich viel reise, gibt es Wochen, in denen ich gar nicht dazukomme Sport zu machen. 

Wie oft trainierst du?
Hängt davon ab. Wenn ich mich auf die Victoria's-Secret-Show vorbereite, dann so vier- bis fünfmal, normalerweise so zwei- bis dreimal die Woche.

Was sind deine Tipps, um fit zu bleiben?
Verstehe deinen Körper, lerne deine Figur kennen und sei dir bewusst, was du erreichen möchtest! Am wichtigsten ist, dass man sich realistische Zielen setzt. Man sollte nie versuchen, wie eine andere Person auszusehen, sondern die beste Version von einem selbst finden! Ich persönlich brauche nicht viel Cardio-Training, ich mache mehr Krafttraining.

Hast du Tipps für die Trainingsmuffel?
Wenn ich ehrlich bin, bin selber ein Trainingsmuffel. Glücklicherweise habe ich einen Personal Trainer. Das motiviert mich. Sonst finde ich es einfacher zusammen mit einer Freundin zu trainieren und gemeinsam zu Kursen zu gehen. Letztlich ist es wichtig, dass man einen Sport findet, der einem Spaß macht, viele Sportarten und Kurse ausprobiert und dann vielleicht ein Training findet, das man nicht so sehr hasst.

Was ist dein Lieblingsessen?
Pizza, Pasta und Fleisch.

Was hörst beim Training?
Mein iPod ist auf shuffle, aber Justin Timberlake gibt mir immer extra viel Power und dadurch kriege ich gute Laune. 

Was ist ein Traum-Modeljob?
Ich möchte einen Beauty- und Parfümvertrag. Das sind meine Hauptziele, für die ich so hart arbeite.

Was würdest du machen, wenn du nicht modeln würdest?
Ich denke nicht so viel über solche Themen nach, da ich wirklich glücklich bin, all diese unglaublichen Möglichkeiten zu haben. Ich glaube, dass das mein vorbestimmter Weg war. Ich versuche nicht all zu viel Energie darauf zu verwenden, was hätte sein können.

Wie war es im Dezember bei der Victoria's-Secret-Show mitzulaufen?
Seitdem ich mit dem Modeln angefangen habe, wollte ich das machen. Ich komme aus Portugal, wo es es nicht viel Models und keine große Modeindustrie gibt, weshalb es wie ein fast unmöglicher Traum schien. Es ist eine große Ehre, dass ich schon seit zwei Jahren in der Show laufen darf. Ich habe so hart dafür gearbeitet.

Wann fühlst du dich am attraktivsten?
Am Morgen nach dem Aufstehen und am Strand. Ich bin eine Wasserratte.

Hast du jemals Selbstzweifel?
Sehr oft sogar. Ich bin Perfektionistin und sehr hart zu mir selber, deshalb fällt es mir schwer, mich nicht mit Anderen zu vergleichen. Ich habe sehr hart daran gearbeitet, um mich so zu akzeptieren wie ich bin. Es ist ein langer Prozess.

Wie sieht dein ideales Date aus?
Ich mag es einfach. Ich sage immer, dass ich ein billiges Date bin: Pizza, Bier und ich bin glücklich. Ich mag es nicht, wenn sich Typen zu sehr ins Zeug legen, das macht alles einfach nur unangenehm. Ich mag es, überrascht zu werden.

Was erhoffst du dir 2015?
Ich hoffe auf noch mehr Aufträge und, dass ich mit meinen Liebsten viele schöne Momenten teilen kann.

@sarasampaio

Credits


Text: Felicity Kinsella