schau dir hier den neuen kenzo-film von „lemonade“-regisseur kahlil joseph an

In dem zwölfminütgen Drama „Music is My Mistress“ spielen zwar Aktivisten, Musiker und preisgekrönte Schauspieler mit, aber die Hauptrolle hat die Musik.

|
23 Februar 2017, 9:52am

Nach langem Warten hat Kenzo nun endlich den vierten Teil in seiner Reihe unglaublich guter Kampagnenfilme veröffentlicht. Der kreative Kopf hinter „Music Is My Mistress" ist kein Geringerer als das Genie Kahlil Joseph, der auch hinter Beyonces Video zu Lemonade steckt. Statt einer linearen Erzählstruktur hat sich der Regisseur für einzelne Segmente entschieden, die einen Einblick in die größere Geschichte ermöglichen. Mit dabei sind die Aktivistin Jesse Williams, das aufstrebende Musiktalent Kelsey Lu sowie Diana Ross' Tochter und Golden Globe prämierte Schauspielerin Traccee Ellis Ross. Der Film ist eine Mischung aus Rhythmen, Visionen und Stimmen, bei dem Musik ein zentraler Bestandteil ist. 

Williams, bekannt für seine Rede über Rassendiskriminierung im letzten Jahr bei den BET Awards, spielt einen Musikmanager, die in Downtown Los Angeles auf der Suche nach dem geheimnisumwitterten Musiker Gamma ist, gespielt von Ishmael Butler, die eine Hälfte von HipHop-Duo Shabazz Palaces. Mit der Cellistin Kelsey Lu an seiner Seite entzieht sich Gamma geschickt dem Einfluss des Managers. Der erscheint später im angeblichen Unterschlupf und lernt dort eine afrikanische Prinzessin kennen, gespielt von Black-ish-Star Tracee Ellis Ross. Sein iPhone wird beschlagnahmt und er bekommt stattdessen ein Einweghandy. Doch nach drei Tagen taucht der geheimnisvolle Musiker immer noch nicht auf.

Gefragt nach den bewussten Casting-Entscheidungen für den Film zur Frühjahr-/Sommerkollektion 2017, erklärt Humberto Leon: „Von Tag eins bei Kenzo haben wir offen gesagt, dass wir die Gegenwart zeigen wollen. Ja, Kenzo ist eine große Firma, eine der originalen Maisons aus Paris, aber an der Spitze stehen zwei Menschen, die eine Meinung über Dinge haben. Es ist wichtig, dass wir das kommunizieren und eine Debatte mit unseren Freunden führen, durch die Kollektionen, durch die Shows, durch die Werbekampagnen und die Filme. Wir haben jede Saison eine Haltung. Sie ist subtil, sie macht manchmal Spaß und manchmal erzählt sie eben nur die Wahrheit."

Credits


Text: Jane Helpern
Titelfoto: via Kenzo Instagram