eine studentin trug schnürsenkel als halsband und legte damit beinahe twitter lahm

Als Katie Rosebrook ihre eigene Version von 2016s Lieblingsaccessoire gepostet hat, hat sie nicht damit gerechnet, dass das Internet so ausrasten würde.

|
11 Oktober 2016, 10:10am

Die Magie der Choker sollte nicht unterschätzt werden. Von Mode der Französischen Revolution bis hin zu wahrscheinlich jeder zweiten Person in deinem Instagram-Feed—Halsbänder waren schon immer ein starker Look. Deshalb ist es nicht überraschend, dass die Studentin Katie Rosebrook diesen Trend auch ausprobieren wollte. Leider fehlte ihr das Geld, um sich ein neues Teil zu kaufen, weshalb sie zu den Schnürsenkeln ihrer alten Nikes gegriffen hat. Sie dachte, dass ihre Freunde das sowieso nicht bemerken würden. Während sie in einer Bar unterwegs war, bekam sie einige Komplimente und niemand fragte sie, warum sie alte Schnürsenkel um ihren Hals trägt. Deshalb sie sich kurzerhand dazu entschloss, ein Bild von ihrer Kreation auf Twitter zu posten und folgendes dazu zuschreiben: „This choker trend is wild y'all i wore a shoelace to the bars last night & i've never gotten so many compliments thanks @Nike just do it lol."

Was dann passierte, war ein kleines Internetmärchen: Nicht nur haben wahnsinnig viele Leute das Foto geteilt (mittlerweile über 150 Tausend Mal), viele begannen auch, ihre eigene DIY-Halsbänder zu posten. Von Gürtel bis hin zu weiteren Schnürsenkeln-die Beteiligung war unglaublich und die User begannen schnell, sich gegenseitig für ihren Einfallsreichtum zu gratulieren. Nach ein paar Tagen der Aufregung ist Katie zu ihrem normalen Leben zurückgekehrt und verkündete, dass sie wohl nie mehr ihre Schnürsenkel als Halsband tragen wird. Irgendwas braucht sie ja schließlich, um sich ihre Sneaker zu binden. 

Tagged:
Fashion
Twitter
chokers
Mode
fashion trends