schau dir hier die gewinnerfilme von magnum eis und i-Ds vie magnifique wettbewerb an

Die aufstrebenden Filmemacher haben mit der Hilfe von Xavier Dolan diese drei Kurzfilme gedreht.

von i-D Staff
|
07 Oktober 2015, 12:05pm

Anfang dieses Jahres schloßen sich Magnum Eis und i-D für den Kurzfilmwettbewerb "Be True To Your Pleasure" zusammen und riefen junge Filmemacher auf, ihre Kurzfilmideen über persönliche Freuden und die Freude am Abschied einzureichen. Im August wurden die drei Gewinner bekanntgegeben, die Geld, Produktionsunterstützung und ein Mentorat vom preisgekrönten Filmemacher Xavier Dolan erhielten, damit sie ihre Ideen umsetzen konnten. Wir freuen uns, die finalen Kurzfilme auf i-D präsentieren zu dürfen. 

Kai von Andrew Cumming
Die Protagonistin Kai ist Tänzerin und hat Probleme damit, ihre Bewegungsabläufe zu perfektionieren. Sie übt zu Hause, vermeidet es, nach dem Training sich mit Freunden zu treffen und wird ständig von ihrer Tanzlehrerin bestraft - letztlich alles ohne Erfolg. Das ändert sich erst, als sie mit Glück und Freude in Berührung kommt und lernt, loszulassen und ihre Freude frei auszudrücken. 

Wild Space von Kara Smith
Kara Smiths Wild Space ist eine gut erzählte Geschichte über einen eifersüchtigen Fischer, der Monate auf See verbringt und seine Geliebte in den Armen eines herrischen Kommodore wiederfindet. Aber anstatt sie aufzugeben, folgt er seinem Herzen und fordert den Möchtegern-Nachfolger zu einem lächerlichen, bewaffneten Duell heraus. Der Fischer bewahrt sich seine Freude, auch wenn das Endergebnis eine Komödie aus Fehlern ist. 

Zap von Patrick Downing
Patrick Downings Zap ist ein absurder Snapshot, ein Moment, in dem ein älteres Paar Genuss verspürt. Wenn du einmal zwinkerst, wirst du den Moment verpassen. Genuss kennt kein Alter!