Foto: Lua Ribera

Dieser Mix ist ein wunderschönes Chaos aus experimentellen Klängen

Wir geben dir einen Vorgeschmack auf den Auftritt von Giant Swan beim diesjährigen Berlin Atonal heute Nacht.

|
Aug. 24 2018, 2:12pm

Foto: Lua Ribera

Giant Swan ist anders. Weder laut, noch leise. Weder Techno, noch kein Techno. "Unsere Musik lässt sich so beschreiben, als würdest du dich zusammenrollen und dabei hysterisch lachen", erklärt das Duo aus Bristol, bestehend aus Robin Stewart und Harry Wright. Was im ersten Moment irgendwie schräg klingt, macht beim ersten Mal Zuhören plötzlich vollkommen Sinn. Und auch beim Zusehen, passieren immer wieder unvorhersehbare Dinge, schließlich sind Giant Swan mittlerweile bekannt für ihre Live-Auftritte, die jedes Mal in einem wunderschönen Chaos aus experimentellen Klängen enden.

"Der Mix funktioniert wie eine Erzählung: Clubmusik, die plötzlich zu etwas ganz Anderem wird, weil unser Geschmack breitgefächert ist. Wir haben extra auch einen bis jetzt unveröffentlichten Track von uns dazugegeben." Wie das genau klingt? Höre es dir am besten selbst an.

Tracklist
Excepter - Hallways (Fusetron)
Blawan - Klade (Ternesc)
Vatican Shadow - Monotheism & Zarqa (Hospital Productions)
Giant Swan - High Waisted (Mannequin)
Clouds - Ultras In Africa (Opal Tapes)
Matt Whitehead - A Is For Acid (MPIA3 definition) (Perc Trax)
Bas Mooy - Ravage (Mord)
Broken English Club - White Rats (L.I.E.S)
Felix Drake - Skit 14/13 (unreleased)
Bush Chemists - I Came I Saw I See (SKRS version) (Bokeh Versions)
Varg - U Control The Ocean (Second Crush) (Posh Isolation)
Young Echo - Home (Young Echo)
Sunun - Untitled Lvlz (unreleased)
Robin Stewart - Visit Sea Mills (unreleased)
Bad Tracking - May Day (FuckPunk)
Sense Fracture - In My Escape I Look For A Weapon (Haunter)
Klein - Farewell Sorry (Hyperdub)
Chino Amobi - LONDON II (NON)
??? - ??? (unreleased)
Manni Dee - The Whip Hand (Tresor)
Manonmars x O$VMA$VM - Luv (unreleased)
Ossia - Hell (Dub) - (BEB)

Alle Informationen zum Auftritt von Giant Swan beim diesjährigen Berlin Atonal findest du hier.