7 legendäre Outfits von Bianca Jagger

Sie kam im Halston-Kleid im Studio 54 an… auf dem Rücken eines Pferdes.

von Zoë Kendall
|
10 April 2020, 4:00am

Stammgast im Studio 54, Gattin eines Rolling Stone und Vertraute von Halston und Andy Warhol: kein Wunder, dass Bianca Jagger als das It-Girl der 1970er gilt. Die Schönheit aus Nicaragua, geboren Blanca Pérez-Mora Macias (sie änderte im Alter von 16 Jahren ihren Namen auf Bianca), zog nach Paris, um Politikwissenschaft zu studieren. Kurz darauf traf sie auf einem Konzert der Rolling Stones in der französischen Hauptstadt ihren zukünftigen Ehemann Mick Jagger. 1971 heirateten sie in St. Tropez, woraufhin Bianca sich einer illustren Riege von Jetsettern und Clubbern anschloss—der Rest ist Disco-Geschichte. Während der popkulturelle Mythos der Bianca Jagger fest mit Glanz und Glamour des Studio 54 verbunden ist—mit Halston-Paillettenkleidern, schultergepolsterten Blazern und opulenten Chapeaus—, besteht ihr wahres Vermächtnis in der wunderbaren Menschenrechtsarbeit, die sie seit den frühen 1980ern sowohl mit der nach ihr benannten Wohltätigkeitsorganisation als auch in ihrer Funktion als Botschafterin des guten Willens für den Europarat verfolgt. Wir würdigen Bianca Jaggers humanitäres und modisches Vermächtnis mit einer Auswahl ihrer wohl legendärsten Outfits.

bianca-jagger-on-the-set-of-the-italian-job
Foto von Archive Photos/Getty Images.

Auf dem Set von The Italian Job , 1969
Lange bevor sie zur Vollzeit-Philanthropin aufstieg, übersiedelte Bianca Pérez-Mora Macias nach Paris, um am Institut für politische Studien (Sciences Po) Politikwissenschaft zu studieren. Der Zufall brachte sie jedoch zunächst auf einen anderen beruflichen Pfad, bevor sie Jahre später die Bianca Jagger Human Rights Foundation gründen sollte. In den späten 1960ern begann die Nicaraguanerin ihre Karriere als Schauspielerin und Model mit kleinen Rollen in europäischen Filmproduktionen wie der britischen Gaunerkomödie The Italian Job. Auf dem Set an der Seite von Co-Star Michael Caine abgelichtet, ähnelt Bianca den Mod-Girls der Epoche aufs (aufgebauschte) Haar, vom Reißverschlusskleid bis zu den kniehohen Stiefel (nicht abgebildet).

biana-jagger-and-mick-jagger-wedding
Foto von Express Newspapers/Getty Images.

Hochzeitsanzug in St. Tropez, 1971
Knapp neun Monate nachdem sie einander auf einem Konzert der Rolling Stones in Frankreich zum ersten Mal begegnet waren, heiraten Bianca und Mick am 13. Mai 1971 auf einer atemlosen Hochzeitszeremonie in St. Tropez. Die kleine standesamtliche Feier—nach französischem Recht der Öffentlichkeit zugänglich—wurde zum Medienspektakel und brachte Heerscharen von Paparazzi, die Fotos von den Frischvermählten und ihren Gästen ergattern wollten, darunter Keith Richards, Eric Clapton und zwei Beatles. Der standesamtlichen Heirat folgte eine traditionelle katholische Hochzeit in der Kirche von St. Anne und ein extravaganter Empfang: eine Nacht der ausgelassenen Rock’n’Roll-Lustbarkeiten im schicken Café des Arts. Biancas Hochzeitsoutfit war natürlich ebenso extravagant und unkonventionell. Sie trug einen maßgefertigten Bleistiftrock von Yves Saint Laurent zusammen mit der ikonischen Smokingjacke des Designers und dazu einen weißen, verschleierten Sonnenhut. Bis heute einer der legendärsten Hochzeitslooks aller Zeiten, verweist er zudem auf zwei Motive, die seither zu Biancas Grundausstattung gehören: Anzüge und opulente Hüte.

bianca-jagger-and-halston
Foto von Ron Galella/Ron Galella Collection via Getty Images.

Halston, 1980
Der sagenumwobene amerikanische Designer Halston wird oft als Erfinder des glamourösen Disco-Looks der 1970er gehandelt. Obwohl Halston das nach ihm benannte Label bereits 1969 gegründet hatte, traf er seine Freundin und Muse Bianca Jagger erst in den 1970ern. Das Duo wurde regelmäßig miteinander fotografiert, ob im Studio 54 oder auf der Met Gala, wobei Bianca stets Halstons Entwürfe trug. Sie waren so enge Freunde, dass Halston die späten Siebziger hindurch etliche von Biancas Geburtstagspartys im Studio 54 veranstaltete. Hier sind die beiden auf Biancas 35. Geburtstagsfeier zu sehen. Ihr Kleid ist der Inbegriff von Halstons Kunst—minimalistisch mit einem tiefen V-Ausschnitt und griechischem Faltenwurf.

bianca-jagger-at-studio-54
Foto von Rose Hartman/Getty Images.

Geburtstagsparty im Studio 54, 1977
Wenn das Studio 54 ein Königreich war, dann war Bianca Jagger seine Königin. Von 1977 bis 1980 war der berüchtigte New Yorker Nachtclub ein Symbol für Exzess und Hedonismus der Dekade. Die Gästeliste der Disco-Orgien liest sich wie ein Who’s who von Mode, Kunst und Musik aus Amerika—von Andy Warhol und Cher bis zu Tom Ford und Tom Jones. Eines der berühmtesten Fotos aus dem bedeutenden Nachtclub, inmitten von Sex, Drogen und Berühmtheiten, zeigt niemand anderen als Bianca Jagger auf ihrer zweiunddreißigsten Geburtstagsfeier. In einem roten, schulterfreien Halston-Kleid legte Bianca einen Auftritt hin, der so extravagant war wie der Club selbst: Sie ritt auf dem Rücken eines weißen Pferdes einher.

bianca-jagger-and-jade-jagger-in-london
Foto von Express Newspapers/Getty Images.

DIESER Anzug, 1979
Bianca Jagger liebt Anzüge. Sie trug sie zu ihrer Hochzeit, im Studio 54 und, nun ja, so ziemlich überall sonst. Vom Fotografen dabei erwischt, wie sie in den späten 1970ern mit ihrer Tochter Jade eine Londoner Straße überquert, trägt sie ein weiße, zweireihige Anzug-Variante mit fließend weiter Hose, komplett mit Smokinghemd und filigraner Halsschleife.

bianca-jagger-at-the-met-gala
Foto von Ron Galella/Ron Galella Collection via Getty Images.

Auf der Met Gala, 1981
Als veritable New Yorker Salonlöwin besuchte Bianca Jagger in den 70er und 80er Jahren unzählige Met Galas. Zur Ausgabe von 1974 trug sie eine rotes Pailletten-Kleid mit passendem Jackett. 1977 trug sie ein metallenes Teil von Halston. 1981, zur Gala mit dem Titel “Die Frau des 18. Jahrhunderts”, befolgte sie das Thema des Abends bis aufs i-Tüpfelchen: Sie trug ein atemberaubendes Ballkleid mit Reifrock und geschnürtem Mieder.

bianca-jagger
Foto von Mike Lawn/Getty Images.

Hüte, 1972
Neben ihren Anzügen gehören opulente Hüte zu Biancas modischer Signatur. Auf ihrer Hochzeit trug sie einen mit Rosen bedeckten Hut von YSL, zur Met Gala 1974 eine rote, mit Pailletten besetzte Baskenmütze, und hier, als sie den Women of the Year Hat Award erhielt (was sonst), trägt sie eine gefederte Pagenkappe aus eigener Fertigung.

Tagged:
Studio 54
70s
Bianca Jagger
halston
7 Iconic Outfits