cara delevingne wird in chanels neuester eyewear-kampagne zum ultimativen bond-bösewicht

Die Sonne kommt wieder raus und stylischer als mit dieser Chanel-Sonnenbrille kann man nicht aussehen.

von i-D Staff
|
17 März 2016, 3:07pm

Eigentlich ist Cara Delevingne in Moderente gegangen, aber für Karl Lagerfeld machte sie eine Ausnahme: Sie wurde zum neuesten Gesicht der Eyewear-Kampagne des französischen Modehauses. Entstanden ist eine super coole Kampagne und das im wortwörtlichen Sinn.

Das Kultlabel ist nicht nur mit seinen Shows eine feste Größe. Auch was Eyewear betrifft, hat es in letzter Zeit vieles richtig gemacht. Wir waren große Fans von Kristen Stewart als Gesicht der Frühjahr-/Sommer-Kampagne 2015, als die amerikanische Schauspielerin mit einer Super-8-Kamera in der Hand unterwegs war. Mit der Wahl von Lily-Rose Depp als Gesicht der Pearl-Eyewear-Kampagne hat Chanel bewiesen, dass es alles andere als ein Haus von gestern ist und ultracool ist.

Der eigentliche Star der neuen Frühjahr-/Sommerkampagne 2016 ist—neben Cara—die blau-chrome Sonnenbrille: die Pilotenbrille aus einer Zeit, in der künstliche Intelligenz keine Zukunftsmusik mehr ist. Science-Fiction sah noch sie so chic aus. Das erste Mal haben wir sie übrigens bei Chanels Airport-Show für Spring/Summer 16 im letzten Jahr gesehen und schon damals war sie ein echter Hingucker. Die gesamte Kollektion kannst du dir hier anschauen.

King Karl führte bei dem Kampagnenvideo selbst Regie und der Produktionsprozess dieser außergewöhnlichen Sonnenbrillen steht dabei im Mittelpunkt. Ganz offensichtlich werden sie in Hauptquartier der Bond-Bösewichte hergestellt. So ein stylisches und sauberes Büro kann es nur in der Zukunft geben.

Credits


Foto: Courtesy of Chanel

Tagged:
Cara Delevingne
Chanel
2016
sonnenbrillen
spring/summer 16
ss 16
eyewear
kampagnen
werbekampagnen