geleakt: hör dir kanye wests ausraster bei „saturday night live“ an

Und du dachtest, dass Twitter krass wäre …

von i-D Staff
|
18 Februar 2016, 2:05pm

Erst waren es nur Gerüchte, jetzt ist ein Mitschnitt im Internet aufgetaucht, der Yeezys Ausraster hinter den Kulissen am Wochenende bei Saturday Night Live beweisen soll. Und es wird nicht besonders schön. Offensichtlich ist der amerikanische Sänger sehr darüber verärgert, dass irgendjemand ohne sein Wissen seine Bühne vom Set entfernt hat. Er warnt sein Umfeld, ihn nicht zu verarschen („Don't fuck with me!"). Danach bezeichnet er Taylor Swift als  „Fake Ass" und beklagt, dass er bereits seit sechs Jahren diesen Scheiß durchmachen müsse. Dieser „Scheiß" ist höchstwahrscheinlich der Beef zwischen den beiden bei den Grammys 2009. Außerdem erwähnt er Stanley Kubrick, Pablo Picasso, Pablo Escobar und Apostel Paul und behauptet, dass er 50 Prozent einflussreicher sei als jeder andere Mensch, ob nun tot oder lebendig und das für die nächsten eintausend Jahre. Und wir dachten schon, dass er auf Twitter tiefgestapelt hat.

Tagged:
Saturday Night Live
Musik
rant