Frank Ocean hat exklusiv für uns Tagebuch geführt

Der Musiker hat ganze Generationen geprägt, für unsere neue Ausgabe zwei Cover und ein 32-seitiges Portfolio fotografiert und schreibt in einem Essay über Frieden, Liebe und Szechuan-Sauce.

von i-D Staff; Fotos von Frank Ocean; Übersetzt von Michael Sader
|
23 Oktober 2017, 1:19pm

Im Verlaufe seiner sechsjährigen Solokarriere hat Frank Ocean Debatten rund um Kreativität, Sexualität und Identität angestoßen. Auf seinen Alben hat der Musiker sein Mann-Werden öffentlich mit zunehmend einzigartiger musikalischer Tiefe gezeigt. Es ist die Emotionalität gepaart mit seiner Ehrlichkeit, die seine Lyrics bestimmen und 1:1 seine persönlichen Erfahrungen widerspiegeln. Das hat den jungen Amerikaner zu einem der interessantesten Musiker überhaupt werden lassen. Er ist ein Visionär und Alleskönner, der seinem Blonde-Album mit Endless ein bildgewaltiges Videoalbum zur Seite gestellt hat. Für i-D hat Frank seinen magischen Tour-Sommer in Fotografien festgehalten. Auf 32 Seiten hat der gebürtige Kalifornier mit viel Wärme und seiner ihm eigenen Energie Los Angeles in Szene gesetzt. Damit hat er dem Team, das ihm dabei hilft, seine kreativen Träume umzusetzen, ein Denkmal gesetzt. Wir geben dir einen Einblick in sein Fototagebuch und einen kurzen Auszug seines Essays.


Auch auf i-D: Wir haben Crack Ignaz getroffen



"Du kannst viele Fragen mit ja beantworten, aber noch viel mehr kannst du mit nein beantworten. Nein ist so 08/15. Ja ist ein Juwel. Wenn ich mich einsam fühle, schaue ich Fernsehen. Das hat etwas. Ich kann lange Zeit nichts sagen, aber werde laut, wenn die Leute am anderen Ende in lauter Umgebung sind. Ich habe meinen Fans keinen Namen verpasst, weil mir nur peinliche eingefallen sind. In meinen Zwanzigern hatte ich Frieden. Ich bin weltberühmt. Wenn man den Sound von 30-Jährigen ansprechend vermarkten will, sollte man den Slogan "Sexual Prime" nicht vergessen. Re: die Fotos ... Wie Karl Lagerfeld sagen würde: Das habe ich geträumt. Sommer Zweitausendsiebzehn. Wir sind schon weit. In der Tasse liegen Skittles mit Bananenberry-Geschmack. Ich werde nie verstehen, warum Leute für die Szechuan-Sauce vor McDonalds campieren. Aber sie ist soooo gut. Issa Dreamworld. Wenn du Zweitausendsiebzehn gut fandest, wirst du Zweitausendachtzehn lieben. Danke ans Team, dass ihr es so cool gemacht habt."

– Frank Ocean

Ysham trägt einen Hoodie von Worldnet.
Bild 1: Frank trägt eine Brille und Halskette: Model's own. Ohrring (durchweg getragen): Tiffany&Co. Bild 2: Polo: Top Vintage Adidas. Hose: Blackhawk. Ring: Model's own. Sneaker: Tom Sachs X Nikecraft Mars Yard 2.0. Demi-Endless, 2017. © Tom Sachs. Courtesy of the artist and Gagosian Gallery.
Orchestra trägt Vintage-Hemden. Ansteckblumen: Custom. Hosen: Dickies (Custom). Schuhe: Models' own.
Bild 1: Ted trägt ein Vintage-Hemd. Brille: Custom. Bild 2: T-Shirt: Custom. Shorts: Comme Des Garçons Homme Plus. Ring: Model's own.
Orchestra trägt Vintage-Hemden. Ansteckblumen: Custom. Hose: Dickies (Custom). Schuhe: Models' own.
Bild 1: T-Shirt und Hut: Vintage. Bild 2: T-Shirt: Gildan. Hose und Gürtel: Gucci. Armband: Model's own. Sneaker: Vintage Nike.
Bild 1: Vegyn trägt einen Hoodie von Model's own (Fake Fan-Merchandise). Hose: Vintage Marithe Francois Girbaud. Brille: Vintage Lacoste. Sneaker: Converse. Bild 2: Buddy trägt ein T-Shirt von Custom. Jeans: Levi's. Socken: Model's own. Sneaker: Vintage Nike.
Orchestra trägt Vintage-Hemden. Ansteckblumen: Custom. Hosen: Dickies (Custom). Schuhe: Models' own.
Im Uhrzeigersinn Bild 1: T-Shirt vintage. Hose: Alch Nike. Uhr: Seiko. Sneaker: Vans. Bild 2: T-Shirt Vintage Nike. Hose: Vintage. Uhr: Seiko. Sneaker: J.W. Anderson X Converse. Bild 3: T-Shirt Alexander McQueen. T-Shirt: Custom. Jeans: Prada. Uhr Seiko. Sneaker: Vans. Bild 4: T-Shirt Dj Scotto Nasa. Jeans: Prada. Uhr: Seiko. Sneaker: Vans. Bild rechts Alexander Mcqueen. T-Shirt: Model's own. Jeans: Prada. Uhr: Seiko. Sneaker: Vans.
Bild 2: Hemd: Adidas. Unterhose: Hanes.
Bild 1: Spike trägt Kleidung Model's own. Bild 2: Polo: Vintage Adidas. Hose: Blackhawk. Armband: Model's Own. Demi-Endless, 2017. © Tom Sachs. Courtesy of the artist and Gagosian Gallery.
Bild 2: Hose (auf Bügelbrett) Gosha Rubchinskiy x Burberry. Hemd: Adidas. Unterhose: Hanes. Socken: Model's own.
T-Shirt: Vintage. Jeans: Levi's. Socken: Model's own. Sneaker: Vintage Nike.
Von links nach rechts: Ysham trägt einen Hoodie von Worldnet. Frank trägt ein T-Shirt von Louis Vuitton. T-Shirt: Vintage. Turner Hemd und T-Shirt: Vintage. Vegyn trägt ein Shirt von Mimi Wade. Matthew trägt ein T-Shirt: Vintage.
Vegyn trägt eine Vintage-Jacke. T-Shirt: Mimi Wade. Brille: Vintage Lacoste.
Von links nach rechts: Frank trägt ein Hemd von Kapital. Jeans: Prada. Sneaker: Tom Sachs X Nikecraft Mars Yard 2.0. Vegyn trägt eine Vintage-Jacke. T-Shirt: Mimi Wade. Brille: Vintage Lacoste. Ted trägt ein Vintage-Hemd. Brille: Custom. Buddy trägt einen Hut von Model's own. Demi-Endless, 2017. © Tom Sachs. Courtesy of the artist and Gagosian Gallery.
Frank trägt ein Top von Vintage Adidas. Armband und Ring: Model's own. Ohrring: Tiffany&Co.
Frank trägt eine Brille und eine Halskette von Model's own. Ohrring: Tiffany&Co.

Credits


Fotos: Frank Ocean

Styling: Rita Zebdi.
Creative Direction: Thomas Mastorakos.
Barber: Randy Celestine.
Haare: Ted Gibson / Artists and Company.
Colorist: Jess Brown / Chris McMillan.
Make-up: Holly Silius.
Casting: Shay Nielsen Casting.
Management: Mark Gillespie und Dan Gieckel.
Produktion: Meagan Judkins und Ilona Klaver.
Produktionskoordination: Abigail West.
Retouching: Venice Post und Kyle Pero.

Mit
Spike Jonze

Models:
Band Buddy Ross. Vegyn. Matthieu Charneau at PCM International. Ysham Avdulahi. Turner Barbur at Photogenics. Orchestra Ajani Flowers at M Model Management. Askyla de la Plaine at Freedom. Audre Marvin at The Lions. Austin Feinstein. Dustin Kemp and Egypt Craft at The Wrenn Management. Geneva Natalia at Next. Hannah Kleit and Kwaku Kufuor at Vision. Miles Frank, Summer Thompson and Selena Valesquez at Photogenics. Quincy Saunders at Two Management. Selena Sloan at LA Models. Stage artists Frank Ocean. Julian Consuegra. Chris Cadaver. Thomas Mastorakos. Evan Clark. Aubrey Primer. Chris Wilson. Emma Hendry. Ben Trogdon.

Stage Demi-Endless, 2017 © Tom Sachs. Courtesy of the artist and Gagosian Gallery.

Dieser Artikel erschien zuerst in unserer neuen The Sounding Off Issue, no. 350, Winter 2017.

Tagged:
Spike Jonze
frank ocean
Musik
boys dont cry
tagebuch
BLONDE
endless