don't call me urban: das british shorts filmfestival 2016 in berlin

Das British Shorts Filmfestival geht in die nächste Runde und wird dieses Jahr für Grime-Fans besonders interessant werden.

von Naomie Chokoago
|
19 Januar 2016, 10:50am

Fotograf: Simon Wheatley

Vom 21. bis zum 25. Januar findet zum neunten Mal das British Shorts Filmfestival in Berlin statt. Wie jedes Jahr werden die interessantesten Kurzfilme aus Großbritannien und Irland präsentiert. Zusätzlich gibt es ein umfassendes Rahmenprogramm mit Ausstellungen, Partys, Film-Workshops und mehr. Besonders legen wir euch das Konzert von Black Cracker und Martha Rose ans Herz. 

Für Grime-Fans könnte das diesjährige Festival besonders interessant werden, denn am 22. Januar wird die kostenlose Vorstellung von DON'T CALL ME URBAN! The Time of Grime im Sputnik Kino stattfinden. Die fotografische und filmische Arbeit des Fotografen Simon Wheatley, verschafft nach 12-jähriger Dokumentation einen realistischen Einblick in das Umfeld der Londoner Jugendkultur, die das Label Urban ablehnt.

Weitere Infos zum Festival findest du hier.

Credits


Foto: Simon Wheatley

Tagged:
Film
London
Festival
Grime
Fotografie
Kultur
dont call me urban
Filmfestival
british short filmfestival