#wednesdaytreat: eine visuelle hommage an grunge&grime

Keine Frage, die 90er waren laut, schrill und rebellisch. Musikalisch hängen wir schon seit einiger Zeit wieder darin fest, modisch sowieso. Als Kids der 90er blicken wir voller Sehnsucht zurück und rufen die guten Erinnerungen daran immer wieder gerne...

|
Aug. 24 2016, 11:30am

Nighty Drunk Lovers 

Mit einer Flasche Wein in der Hand, zerzausten Haaren und in einem T-Shirt der Lieblingsband im Cabrio zu rockigen Sounds die Welt erkunden. Ja, das waren die 90er, oder? Beim Scrollen durch diesen Account setzt du dich direkt in Doc Browns Zeitmaschine, Ziel: 90's Grunge!

Lovers & Drifters Club

Digitales Moodboard trifft auf Onlineshop: Während du dir bei anderen Accounts die Inspiration holen kannst, gibts bei den Lovers und Drifters die passende Mode gleich dazu. Besonders angetan haben es uns die T-Shirts, weil wir doch alle irgendwie „Lover" sind—und das auch stolz zeigen sollten.

Fashion Grunge

Der Name verrät schon einiges, aber fashiongrunge hat viel mehr zu bieten als eine Vorlage für dein nächstes Festivaloutfit. Von Uptown Girl bis hin zu Reality Bites—all deine Lieblingsfilme von damals sind vertreten. Die Filmliste fürs Wochenende ist schon geschrieben, die bunten Ahoi-Brause holen wir uns später beim Kiosk um die Ecke. 


Grunge Source

Dank grungesource dürfen wir uns „hella cool" fühlen. Die Mischung aus bunten Haaren, rebellischen Sprüchen und Film- und Fernsehzitaten hat es uns sofort angetan. Egal ob Liebeskummer, Frustration oder Einsamkeit—hier findest du einen Spruch für jede Lebenslage. Je grungiger, desto besser ist hier das Motto.

Penny Royal

1994 war das traurigste Jahr für alle Nirvana-Fans, aber diese Fanpage lässt dich all deinen Schmerz vergessen, jedenfalls für einen kurzen Moment. „I feel stupid and contagious; Here we are now, entertain us."

Credits


Text: Yana Slattery
Foto: via Imago