verlässt phoebe philo céline?

Berichten zufolge wird sie zu einem anderen Pariser Modehaus wechseln.

|
Feb. 5 2016, 9:25am

Laut einem Bericht von The Fashion Law wird die Herbst-/Winterkollektion 2016 die letzte von Phoebe Philo für Céline sein.

Das Pariser Label hat die Meldung bisher weder bestätigt noch dementiert, aber The Fashion Law schreibt: „Unseren Quellen zufolge wird [Phoebe] Philo das Haus tatsächlich verlassen, aber erst nach der Herbst-/Winterkollektion 2016."

Die Britin ist seit 2008 Creative Director bei Céline. Wenn die Meldung stimmen sollte, dann wäre das keine allzu große Überraschung, da es schon seit August Gerüchte hartnäckig halten, dass die Designerin das französische Modehaus verlassen will. Über die Gründe gibt es bisher nur Spekulationen. So will Page Six erfahren haben, dass die Designerin es leid sei, nach Paris zur Arbeit zu fahren und dass sie mehr Zeit mit ihrer Familie in England verbringen will.

Zudem sei sie in Gesprächen mit „Richemont, zu dem die Labels Chloé, Azzedine Alaïa und Cartier gehören, über eine Position bei einer der Marken des Konzerns." Und durch den Bericht von The Fashion Law scheint das Szenario jetzt realistischer zu werden. Laut Page Six soll Phoebe Philo zu Alaïa wechseln.

Unter der Führung von Philo wurde Céline zu einem der einflussreichsten Labels in der Modewelt und sie hat dem Haus wieder zu neuem Glanz verholfen. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass sie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere den Job wechselt. 2006 hat sie Chloé verlassen, nachdem ihre Kollektionen dort ähnlichen Kultstatus erreichten.

Die Position bei Alaïa würde ihren Arbeitsweg allerdings nicht verkürzen und wer sollte ihre Nachfolge bei Céline antreten? Das Stühlerücken in der Modewelt geht munter weiter. Wir halten euch auf dem Laufenden. 

Credits


Text: Alice Newell-Hanson
Foto: Francois Guillot for Getty Images