videopremiere: still parade, walk in the park

So stellt man ihn sich vor, den Jungen mit der Gitarre.

von i-D Staff
|
24 März 2016, 1:00pm

„There's nothing like a walk in the park" singt uns Still-Parade-Sänger Niklas Kramer im neuen Song, mit dem überaus passenden Titel, „Walk in the Park". Im dazugehörigen Video spaziert er über grüne Wiesen, tänzelt in der Sonne und spielt gedankenverloren auf seiner Gitarre. 

„Der Song heißt „A Walk In The Park"—daher hielten James, der Regisseur, und ich es für eine gute Idee, das Video wirklich in einem Park zu drehen. Wir haben ja das Glück, mit dem Schlosspark Sanssouci sozusagen die Mutter aller Parks in der Nähe zu haben. Also sind wir nach Potsdam gefahren und haben im Neuen Garten, an der Orangerie und beim Schloss Sanssouci gedreht. In dem Song geht es darum, dass man Ängste und Sorgen manchmal einfach ausblenden kann und wir glauben, dass unser Video das ganz gut rüberbringt", sagt der Sänger selbst dazu. 

Sein Debütalbum Concrete Vision erscheint übrigens am 3. Juni. Im Sommer kann man Still Parade auch live sehen. Am 20 Mai in Hamburg, am 07 Juni im ACUD in Berlin und am 29. und 30. Juli in Stuttgart. 

@stillparade

Credits


Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video „Walk in the Park" von Still Parade.  

Tagged:
video
Videopremiere
Musik
musikvideos
still parade
walk in the park