„golden years“ zeigt bisher unveröffentlichte bilder von david bowie und lou reed aus den 70ern

Der damals 17-jährige New Yorker Ed Rosenbaum war großer Rock’n’Roll-Fan und hat sie alle im Palladium, im CBGB und Madison Square Garden fotografiert. Der neue Bildband „Golden Years“ versammelt alle Fotografien nun erstmals für die Öffentlichkeit...

von Emily Manning
|
20 Januar 2017, 10:20am

David Bowie, Madison Square Garden, 1978

New York City war 1977 ein wilder Ort. Die USA litten unter einer Wirtschaftskrise und im Big Apple war die Situation besonders schlimm. Kriminalität und Gewalt regierten die Innenstadt. Der Serienmörder Son of Sam trieb sein schreckliches Unwesen und im Juli gab es sogar für 25 Stunden keinen Strom. Während die Stadt wortwörtlich auseinander bröckelte, begannen junge New Yorker, neue Subkulturen zu etablieren und Musikbewegungen zu formen. In Uptown legten die Breaker aus der Bronx und die Beatsmiths die Grundsteine dessen, was später Hip-Hop werden sollte. Und die Punks hatten Downtown fest in der Hand. Einer, der sich in dieser Zeit durch die Straßen New Yorks trieb, war der erst 17-jährige Ed Rosenbaum. Immer dabei hatte er seine Pentax, mit der er die Musiker, die Legenden werden sollten, in den bekanntesten Clubs der Metropole fotografierte. 

Lou Reed, Capitol Theater, 1978

David Bowie, Lou Reed, Elvis Costello, Bruce Springsteen, AC/DC und The Pretenders - alle standen in Clubs, die längst Geschichte sind, vor seiner Kamera: das CBGB, das Palladium, wo die Rolling Stones auf ihrer allerersten US-Tour aufgetreten sind, heute ist es ein Studentenwohnheim, und natürlich im Madison Square Garden. Rosenbaum war weder von der Presse noch hatte er Zugang zum Backstagebereich. Er war einfach Fan und hat aus dem Publikum heraus fotografiert.

Freddie Mercury, Madison Square Garden, 1977

Mitte der 80 hing der junge New Yorker aus Brooklyn allerdings die Kamera an den Nagel und ist erst kürzlich wieder auf die Negative gestoßen. Er zeigte sie einer Bewohnerin in dem Gebäude, in dem er arbeitet. Wie es der Zufall will, belegte diese Studentin einen Kurs von einem Redakteur des Esopus Magazine und sie erzählte ihm von Bildern. Der Rest ist Geschichte. Jetzt liegen diese bisher noch nie veröffentlichen Bilder als Bildband Golden Years vor, 56 Seiten mit einmaligen Fotos aus dieser ganz besonderen Zeit in New York. 

Peter Gabriel, The Palladium, 1978

Golden Years ist ein eindrucksvoller Beweis, dafür, was jugendlicher Enthusiasmus und leidenschaftliche Fans erschaffen können. Für Ed Rosenbaum waren diese Fotos lediglich ein Mittel, um „sich an die Konzerte erinnern zu können, die man besucht", und so schuf er nebenbei ein wichtiges Bilddokument der Musikgeschichte.

The Jam, CBGB, 1978

Blue Öyster Cult, The Palladium, 1979

Golden Years ist bei Esopus erschienen. Mehr Informationen findest du hier.

Credits


Text: Emily Manning
Fotos: © 2016 Ed Rosenbaum / Artists Rights Society (ARS) New York

Tagged:
Brooklyn
NEW YORK CITY
david bowie
Golden Years
Kultur
Ed Rosenbaum
Pioneer Works
esopus