Anzeige

alber elbaz verlässt lanvin

Nach 14 Jahren beim französischen Modehaus verkündet der Designer seinen Abschied.

von i-D Staff
|
28 Oktober 2015, 4:40pm

Es geht Schlag auf Schlag. Nicht mal eine Woche nachdem bekannt wurde, dass Raf Simons Dior verlässt, wurde jetzt der nächste Abgang bestätigt: Alber Elbaz verlässt Lanvin. Was heute Vormittag noch als Gerücht durch die Modewelt geisterte, wurde nun zur Gewissheit. Nach 14 Jahren als Creative Director trennen sich die Wege des israelischen Designers und des französischen Modehauses. Berichten zufolge wurde das Designteam über den Abgang am Vormittag unterrichtet. Alle Mitarbeiter des Unternehmens wurden am Nachmittag bei einer Betriebsversammlung in Paris über die aktuellen Entwicklungen informiert.

Lanvin ist das älteste noch am Markt präsente Pariser Modehaus. Unter dem israelischen Designer erstrahlte es wieder in neuem Glanz. Mit seiner Handschrift aus juwelfarbenen Seidendrapierungen und üppigem Schmuck kreierte er einen einzigartigen femininen Look. Seit dem Antritt des Designers 2001 stieg nicht nur der Umsatz, sondern es folgte auch eine Kollaboration mit dem schwedischen Einzelhändler H&M, für die Natasha Poly das Kampagnengesicht war.

Das Stühlerücken in der Modewelt geht also munter weiter. Der plötzliche Weggang von Alber Elbaz bei Lanvin heizt die Gerüchteküche an, dass er Nachfolger von Raf Simons bei Dior werden könnte.

Credits


Text: Charlotte Gush und i-D Germany 
Foto: Mitchell Sams