schau dir hier exklusiv den trailer zur neuen kultserie „girlboss“ an

Unser einstiges Lieblingsbuch hat großes Potenzial nun auch den Thron unserer Lieblingsserien zu erklimmen. Zu diesem Anlass verraten wir dir außerdem, welche vier Dinge wir von Selfmade-Millionärin Sophia Amoruso noch lernen können.

|
03 April 2017, 2:35pm

Mit 22 Jahren machte Sophia Amoruso ihre Liebe zu Vintage-Kleidung zum Beruf und erschuf ihren eigenen, liebevoll kuratierten Ebay-Shop, der später zu Nasty Gal werden sollte, einem der erfolgreichsten Onlineshops der Welt. Ihr unkonventioneller Werdegang von der Gelegenheitsdiebin und Sandwichbelegerin zur Multimillionärin hat die Amerikanerin bereits 2014 in ihrem weltweiten Bestseller #GIRLBOSS festgehalten, nun gibt es diesen Ende April auch in Form einer neuen Netflix-Serie von Ka Cannon zu bestaunen. Sophia Amoruso, gespielt von Britt Robertson, zeigt uns in einer höchst humorvollen Coming-of-Age-Geschichte, was einen #GIRLBOSS tatsächlich ausmacht: sein Leben in die Hand zu nehmen und genau das zu bekommen, was man will, weil man hart dafür arbeitet. Wir können es kaum erwarten und geben dir mit diesem exklusiven Trailer bereits einen kleinen Vorgeschmack darauf, was dich ab dem 21. April erwarten wird:

Und weil wir uns von der talentierten Geschäftsfrau, die letztes Jahr von Forbes zu einer der reichsten Selfmade-Frauen der Welt gekürt wurde, noch so einiges abschauen können, fassen wir dir hier kurz zusammen, was du von Sophia Amoruso noch alles lernen kannst:

Hör auf dein Bauchgefühl
Manchmal gehört es einfach dazu, seine Entscheidungen intuitiv zu treffen und sich gerade nicht von den negativen Meinungen um dich herum beeinflussen zu lassen — es wird nie jeder hinter dir stehen.

Vergleich dich nicht mit anderen
Wenn uns ein Spruch mit auf den Weg gegeben wurde, dann dieser. Sich mit anderen zu vergleichen, ist nicht nur Gift für die eigene Arbeit, sondern kostet dir wertvolle Energie, die du produktiv in deine eigene Arbeit stecken kannst.

Du brauchst keinen konventionellen Werdegang, um erfolgreich zu werden
Sophia wurde bereits in jungen Jahren ADHS und Depressionen diagnostiziert. Aus diesem Grund wurde sie lange Zeit zu Hause unterrichtet und ging nie aufs College. Trotzdem gründete die „Cinderella of Tech", wie sie gerne genannt wird, ein millionenschweres Unternehmen, schrieb ihre Autobiographie, die sich als Bestseller herausstelle, und kann nun eine Serie über ihr Leben ihr Eigen nennen.

Hab keine Angst davor zu scheitern
Menschen machen Fehler. Ja, jeder von uns. Der Trick dabei ist, sie nicht ein zweites Mal zu machen, sondern daraus zu lernen. Manchmal triffst du vielleicht die falsche Entscheidung, aber auch diese führt dich letzten Endes zu deinem Ziel. Rückschläge gehören auch zur Selfmade-Millionärin dazu, die letztes Jahr die Insolvenz von Nasty Gal bekannt gab. Das perfekte Beispiel dafür, sowohl an seinen Erfolgen als auch Niederlagen zu wachsen.

Credits


Text: Juule Kay
Foto: über Netflix