diese 24/7 hellseherin beantwortet deine brennendsten fragen in form von gifs

Wir stellten der Künstlerin hinter 24HR PSYCHIC ONLINE ein paar Fragen.

von Emily Manning
|
25 August 2015, 2:15pm

Die in L.A. lebende Künstlerin Lisa Solberg hat schon viele Leben gehabt. Sie ist eine ehemalige professionelle Skifahrerin. Sie verbrachte die letzten acht Jahre als Malerin und Erfinderin von Coco Bunny, einem existentiellen Hasen-Avatar und Hellseher. Zwar schlossen sich die Türen ihrer 24HR Psychic Gallery für die Öffentlichkeit im Februar 2014, aber die Hellseher ist wieder da und dieses Mal online.

Auf der Website 24HR PSYCHIC ONLINE können Leute Fragen einreichen, auf die dann innerhalb von 24 Stunden auf die angegebene E-Mail-Adresse geantwortet wird. Aber anstatt genaue Prophezeiungen über Liebe und Verlust zu machen, variieren die Antworten vom Online-Hellseher von kurzen Sätzen über tanzende Snoopy-Bilder bis hin zu lustigen GIFs. Diese kryptischen Antworten beruhen tatsächlich auf psychotherapeutischen Grundlagen der paradoxen Interventionen und sollen Glückssuchende ermutigen, die Antworten in sich selbst zu finden. Die folgenden Bilder sind Screenshots von Fragen, die Leute dem Internet-Hellseher tatsächlich gestellt haben. Was halten die Karten für dich bereit?

Hi Lisa! Warst du jemals bei einer Hellseherin? Stimmten deren Aussagen?
Vor ein paar Wochen hatte ich meinen ersten Termin bei einer Wahrsagerin und es wirklich krass. Ihr Name ist Medium Fleur und das Gebäude, in dem sie ihre Räume hat, ist genau das Gegenteil, von dem wie man sich sowas vorstellt. Sogar ihr Behandlungszimmer war spärlich eingerichtet: nur eine Couch und ein Stuhl, man sitzt sich gegenüber. Ihre Augen schließen sich, sie zucken und man sagt kein Wort, dann fängt sie an, dich zu fühlen. Es war fantastisch. Sie hatte mit allem recht. Sie gewinnt einen direkt am Anfang für sich, weil sie Dinge über dein Leben sagt, die einfach umhauen (Dinge, von denen du schwören könntest, dass KEINER außer du selbst sie weiß). Dann wendet sie sich der Zukunft zu. Ich habe mir seit Medium Fleur ein paar Mal Karten legen lassen und keiner reichte an sie heran.

Was dich zu diesem Projekt motiviert?
24HR PSYCHIC - die Geister-Galerie - habe ich ins Leben gerufen, um eine Plattform für eine Diskussion über die eigene Identität zu bieten. Ich interessiere mich für verschiedene Bereiche der Psychotherapie und kann diese Themen mithilfe der Galerie auf kreative Weise anderen zugänglich machen. Das Onlineprojekt ist letztlich eine Fortführung der Galerie, nur halt nicht in einem physisch zugänglichen Raum, sondern im Internet. Es geht darum, sich kennenzulernen und Stärkung des eigenen Ichs.

Wieso im Internet?
24HR PSYCHIC ist nach meiner Definition eine Geister-Galerie. Der Umstand, dass sie in keinem realen Ort existiert, unterstreicht das nun noch mehr. Ich liebe die Zugänglichkeit und die Ungezwungenheit. Außerdem ist es spannend, da die Leute nicht wissen, was sie erwarten sollen, weil es keine typische Umgebung für einen Hellseher oder ein Medium ist. Die Leute können es anonym nutzen.

Was sind die häufigsten Fragen, die gestellt werden? Und was die schrägsten?
Die meisten Fragen beziehen sich darauf, was morgen passieren wird: vage Zufallsfragen. Die schrägste Frage muss von einer Person gewesen sein, die eine lange Geschichte mitgeschickt hat. Darin berichtet sie vom Traum aus der Nacht davor. Ich mag die schrägen Fragen, weil es mehr Material gibt, mit dem ich arbeiten kann.

Was erhoffst du dir durch 24HR PSYCHIC ONLINE?
Ich beginne damit erst jetzt.

Credits


Text: Emily Manning

Tagged:
Los Angeles
Kunst
Kultur
cleo le-tan
Lisa Solberg
24hr psychic
24hr psychic online