fotos aus dem silbernen zeitalter in andy warhols factory

Die bekannten Schwarz-weiß-Aufnahmen von Billy Name aus Andy Warhols Factory gehören zu den besten und wichtigsten Dokumenten der New Yorker Szene der 60er. Zu sehen gibt es Nico, Edie und viele mehr.

von i-D Staff
|
08 November 2016, 8:24am

Pop-Art-Übervater Andy Warhol ist 1964 in sein zweites Studio gezogen, genannt die Silver Factory, die so hieß, weil Billy Name jeden Zentimeter des Ateliers mit Folie und Sprühfarbe dekoriert hat. In der Silver Factory fanden einige der wichtigsten Momente von Warhols Karriere statt; von The Velvet Underground über Bob Dylan und der deutschen Sängerin Nico bis zu Edie Sedgwick. In dem Bildband Billy Name: The Silver Age hat Fotograf Billy Name seine besten Aufnahmen aus dieser Zeit versammelt. Das Buch ist eine einmalige und lebendige Reise zurück in die Swinging Sixties. 

„Edies Haut war durchsichtig und sie umgab eine Aura und ein Schein wie bei Marilyn. Sie wurde—und ist es immer noch-das Symbol von Glamour, ich weiß nicht, ob ich es echten Glamour nennen kann, aber sie umgab etwas Engelhaftes, so als wenn Poeten über den Engel des Todes schreiben wie [Jean] Cocteau und so weiter, Edward Albee schreibt darüber in „The American Dream". Man hat gespürt, dass der Tod in ihrer Nähe war." - Robert Heide.

„Jedes Mal, wenn ich eine dieser Boxen in einer Ausstellung sehe, kann ich genau sagen, welche ich bemalt habe, weil ich am sorgfältigsten war und die weiße Farbe gleichmäßig aufgetragen habe. Manchmal sehe ich welche mit Schlieren oder der Boden sieht dünn aus, die habe ich bestimmt nicht bemalt. Ich wollte, dass sie einfach perfekt und wie echt Brillo-Boxen aussehen. Wenn ich in der Nacht alleine war, habe ich viele bemalt und am nächsten Tag würden Gerard und Andy kommen und die leeren Boxen in Reihen anordnen und die Farbe per Siebdruck auf die Boxen bringen." - Billy Name

„Lou [Reed] und ich hatten eine besondere Beziehung. Es war fast so, als ob der andere wusste, was der andere denkt. Wir haben über unsere Gedanken kommuniziert, statt mit Worten." - Billy Name

„Nico war wie Susan imposant, aber sie war keine Person, mit der man sich unterhalten hat. Sie war wirklich intellektuell und rigide mit ihrem Wissen. Auch wenn sie nicht viel gesagt hat, hat sie einen immer wissen lassen, was sie bewegt hat." - Billy Name

„Billy war Lichtgestalter, der Teil von Warhols Factory wurde. Die Factory war an sich ein riesiges Loft. Billy hat es mit Silberfolie dekoriert. Außerdem war er Fotograf und seine Aufnahmen haben diesen tollen Kontrast dazu gebildet." - Lou Reed

Billy Name: The Silver Age ist bei Reel Art Press erschienen.

Credits


Fotos: Courtesy of Billy Name

Tagged:
Lou Reed
Velvet Underground
Andy Warhol
Nico
Kultur
Edie Sedgwick
billy name