heute startet 50 shades of grey

Von Steve Buscemis Spaß-Trailer bis zu Jimmy Fallons „Fifty Accents of Grey“- „50 Shades of Grey“ hat uns fest in der Hand.

von Nick Levine
|
13 Februar 2015, 9:25am

Fifty Shades of Grey läuft heute endlich in den Kinos an, doch schon vorab hat der Film von Sam Taylor-Johnson riesige Wellen geschlagen. Angeblich beinhaltet die Buchverfilmung über 20 Minuten reinen Sex, was ihm eine R-Rating in den USA einbrachte. In Deutschland ist er ab 16 Jahren zu sehen. 

Im Internet und TV kursieren allerlei Kuriositäten. Ein YouTube-Nerd hat Jamie Dornan mit dem nicht so attraktiven Steve Buscemi ersetzt. Dornan zeigte in Jimmy Fallons US Chat-Show, dass er nicht nur super heiß, sondern auch super witzig sein kann. Gemeinsam mit Fallon las er in den verschiedensten Akzenten Sätze aus dem Originalroman vor. Und wenn wir schon bei Sätzen sind: Rita Oras viel diskutierter Gastauftritt besteht anscheinend aus vier Sätzen, wobei einer „Ist sie hier?" lauten soll. - Wir vermuten, dass es nächstes Jahr wohl keinen Oscar für Frau Ora geben wird. 

Fifty Shades of Grey ist ein sozial-kulturelles Phänomen geworden. Die Londoner Feuerwehr hat „Ängste" geäußert, dass es nun zu mehr Einsätzen aufgrund von Menschen, die in Handschellen gefangen sind und befreit werden müssen, kommen wird. Die englische Baumarkt-Kette B&Q behauptete, seine Mitarbeiter vor einer gesteigerten Nachfrage nach Schnüren, Kabeln und Fixiertape gewarnte zu haben. Gestern gaben sie zu, dass es sich nur um ein PR-Stunt gehandelt hat. 

Wenn euch das alles zu viel ist, dann könnt ihr euch auf die Zukunft freuen - Sam Taylor-Wood hat bereits bestätigt, dass er an gleich zwei Fortsetzungen arbeitet. Also alles dann noch einmal, nein zweimal. 

Fifty Shades of Grey ist ab heute in den Kinos zu sehen. Wo genau, könnt ihr hier herausfinden. 

Credits


Text: Nick Levine
Still aus 50 Shades of Grey

Tagged:
Jimmy Fallon
Rita Ora
50 Shades of Grey
Kultur
Steve Buscemi
Jamie Dornan
50 accents of grey
50 shades of buscemi
sam taylor woods