beyoncé schaute kurz beim super bowl vorbei und, ja, auch coldplay waren da

Beyoncé zeigte wieder einmal allen, dass sie den Titel Queen mehr als verdient hat.

|
Feb. 8 2016, 9:40am

Screen shot courtesy CBS

Wie jedes Jahr, so wurde auch der diesjährige Super Bowl wieder von allerlei Hype begleitet: die millionenschweren Werbedeals, das Können der Spieler der Denver Broncos und Carolina Panthers wurde diskutiert (eigentlich geht es bei dieser Veranstaltung um Sport), die heftigen Ticketpreise, aber das eigentlich Wichtige: der Auftritt von Beyoncé. Sogar die amerikanische First Lady gab in einem Interview zu, wie sehr sie sich auf Queen Bey freut: „Ich freue mich sehr auf die Show in der Halbzeit. Ich trage das heute Beyoncé wegen" und sie zeigte auf ihr schickes, einfarbiges schwarzes Outfit. „Ich hoffe, ihr gefällt's!", so Michelle Obama.

Aber leider bekam Coldplay am meisten Sendezeit. Die Briten spielten ein zehnminütiges Set, bevor Bruno Mars und seine Crew eine zusammengestutzte Version von „Uptown Funk" performten. 20:42 Uhr Ortszeit in Santa Clara bei San Francisco betrat Mrs. Carter den Rasen des Levi's Stadium und durfte ein paar Noten ihrer neuen Hymne „Formation" präsentieren.

Dann musste sie sich die Bühne mit Bruno Mars und, jawohl, wieder Coldplay teilen. Zum Schluss kamen weitere Musiker auf die Bühne und alle haben zusammen gesungen. Ein echter „We Are The World"-Moment.

Es gab außerdem eine Montage mit früheren Super-Bowl-Auftritten von Bruce Springsteen, U2 und Michael Jackson zu sehen. Ganz offensichtlich hat sich Beyoncé vom King of Pop bei ihrer Fashionauswahl inspirieren lassen. Neben einem schwarzfarbenen Bodysuit mit langen Ärmeln und Fischnetz-Strumpfhosen trug sie goldene Schulterriemen, eine direkte Referenz an den berühmten Military-Style Jacksons.

Beyoncé überzeugte wie immer mit ihrem Outfit, das am Punkt war, tadellosen Dance-Moves und der wallenden Mähne einer Göttin. Wir hätten sie nur gerne länger genossen.

Credits


Text: Laura Vogel
Foto:  Screenshot aus dem YouTube-Video „Super Bowl 50 Halftime Show - Bruno Mars & Beyonce ONLY [HD] 2016"  von HillaryDuffMusic (Courtesy of CBS)